Jacvapour Test

Jacvapour im Test – die Marke
In Deutschland ist der Markenname Jacvapour noch nicht sonderlich bekannt und zählt sozusagen als Neuling auf dem Markt. Allerdings gibt es diesen Hersteller bereits seit vielen Jahren und ist auf der ganzen Welt bekannt. Der Hersteller behauptet schon seit vielen Jahren selbst E-Zigarette zu rauchen, doch es störte ihn doch sehr, dass es so enorme Qualitätsunterschiede zwischen den Produkten gibt. Daher hat es sich das Ziel gesetzt, ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte herzustellen und zu vertreiben. Schauen wir uns mal genauer an, wie erfolgreich Jacvapour wirklich war….

Zum ShopMeine Erfahrungen mit Jacvapour

Was ich persönlich bei Jacvapour sehr gut finde ist, dass die Auswahl wirklich gut ist – man bekommt hier eine erstaunliche Auswahl an Geschmacksrichtungen und auch die Starter-Sets stehen in mehreren Versionen zur Verfügung. Bei vielen Konkurrenten stehen die E-Zigaretten nur in wenigen Farben zur Verfügung, doch bei Jacvapour hat man sprichwörtlich “die Qual der Wahl”. Die Batterien können ebenfalls in mehreren Größen bestellt werden und die Webseite ist gefüllt mit Produkten, die das E-Zigarettenherz höher schlagen lassen.
Ich bevorzuge eigentlich die E-Zigaretten, die so aussehen wie echte Zigaretten, doch leider hat Jacvapour diese Form nicht im Angebot. Hier bekommt man dennoch kleine und handliche E-Zigaretten aus Metall, die wirklich in jede Tasche passen und irgendwie was besonderes haben. Ich komme sehr gut klar und kann die E-Zigarette aus Metall nur empfehlen.

jacvapour-test

Produkte und Komplettpakete

Bei JAC Vapour stehen zahlreiche Starter-Kits, also Komplettpakete für Einsteiger, zur Verfügung. Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass sogar sehr günstige Starter-Kits angeboten werden, die bereits ab 7.99 Pfund (ca. 10 Euro) verkauft werden. Dabei handelt es sich natürlich um Einweg-E-Zigaretten, doch eignen sich diese hervorragend für all diejenigen, die erst einmal probieren wollen, ob diese Art des Rauchens ihnen überhaupt gefällt. Wer schon “auf den Geschmack gekommen ist”, der findet ein umfangreiches Angebot an Produkten, die sich für den Langzeit-Dampfer anbieten. Wenn man die Preise mit denen handelsüblicher Zigaretten vergleicht, erkennt man das Sparpotential doch sehr schnell.

Es gibt viele Komplettpakete, die sich aus zahlreichen Utensilien zusammenstellen und ich muss sagen, hier ist wirklich für jeden das richtige Angebot dabei. Die günstigsten Komplettpakete gibt es bereits ab 25 Euro und es gibt sogar ein extrem hochwertiges Paket für knapp 70 Euro zu kaufen. Auf der Webseite sind alle Angebote beschrieben und man kann sich somit schnell einen Überblick davon verschaffen, welche Pakete am interessantesten für die eigenen Bedürfnisse sind. Ich habe mich damals fast für das Starter-Paket für knapp 45 Euro entschieden, doch dann habe ich gesehen, dass es bei diesem Paket kein tragbares Ladegerät (PCC) gibt. Ich kaufe mir ausschließlich Pakete, bei denen ein Ladegerät dabei ist, denn ich bin viel unterwegs und möchte stets sicher sein, dass meine E-Zigarette auch einsatzbereit ist. Letztendlich habe ich mich für ein Paket entschieden, welches ein Ladegerät, USB-Anschluss, 1 Batterie, 5 verschiedene Geschmacksrichtungen und ein paar weitere Accessoires beinhaltete, mit denen sich die Farbe der Spitze an der E-Zigarette ändern lassen. Ich bin sehr zufrieden damit.

jacvapour-pcc

Die E-Zigarette an sich ist so konzipiert, dass man sie mit wenigen Handgriffen an die persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Sogar die Farbe des Mundstückes kann farblich angepasst werden. Wer eine E-Zigarette will, mit welcher man verschiedene Geschmacksrichtungen durchprobieren kann, dem kann ich diese E-Zigarette nur empfehlen. Die JAC Vapour Behälter (auch Cartridges genannt) lassen sich sogar mit e-Liquid füllen, wodurch sich ein noch größeres Sparpotential ergibt. Ich bin mehr als zufrieden mit meiner E-Zigarette und finde es einfach klasse, wie schnell sich die Behälter austauschen lassen. Zudem ist es mir wichtig, Geld zu sparen!

Lebensdauer der Batterie

Als ich mir mein Starter-Kit bestellt habe, war nur eine Batterie dabei. Ich wollte auch keine 12 Euro Aufpreis bezahlen und einfach mal sehen, wie gut ich mit einer Batterie zurecht kam. Ich war es bislang gewohnt, stets zwei Batterien zu haben, damit ich für den Notfall stets gewappnet war. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich kein starker “Dampfer” bin und somit mit einer einzigen Batterie gut zurecht komme. Stärkeren Dampfern würde ich allerdings den Kauf einer zusätzlichen Batterie ans Herz legen, denn sicher ist sicher. Andernfalls kann es schnell passieren, dass einen der Geduldsfaden reißt, denn niemand wartet gerne bis die Batterie wieder geladen ist, bevor er eine dampfen kann.

jacvapour-akku

Was mich aber doch ein wenig aufgeregt hat ist, dass die Batterie schnell kaputt gegangen ist, als ich sie mal putzen wollte. Seid also beim Putzen vorsichtig und haltet euch immer an die Hinweise.

Dampf / Rauchbildung

Hier muss ich sagen, dass ich mit dem Hit sehr zufrieden war – man merkt jeden Zug sofort, wobei der Dampf mild ist und sich sehen lassen kann. Hier konnte ich keine Unterschiede zu den Produkten der bekannten Hersteller erkennen und muss sagen, dass mich JAC Vapour durchaus überzeugt hat. Eigentlich dachte ich, dass die führenden Marken noch besser seien, doch das war absolut nicht der Fall. Ich nehme generell immer tiefere Züge, denn so finde ich, kommt das Dampfvolumen viel besser zur Geltung. Ich muss gestehen, dass JAC Vapour in der Kategorie Dampf / Rauchbildung seinen Konkurrenten in nichts nachsteht und zu den Spitzenreitern gehört.

Die Geschmacksrichtungen

Direkt beim Kaufen des Kits hat man die Möglichkeit, die gewünschten Geschmacksrichtungen zu wählen, allerdings bekommt man dann 5x die gleiche Geschmacksrichtung. Dies fand ich nicht gut, denn ich hätte viel lieber mehrere Geschmacksrichtung ausprobiert. Ich finde, dass bei der Vielzahl an Möglichkeiten und Auswahlkriterien auf der Webseite, man doch auch hätte ermöglichen können, dass der Kunde mehrere Geschmacksrichtungen wählen kann. Ich habe mich letztendlich für Tabakgeschmack in mittlerer Stärke entschieden und muss sagen, dass ich hier nicht enttäuscht wurde – ein toller und realistischer Tabakgeschmack, der mich wirklich an den Rauch einer echten Zigarette erinnert hat. Es gibt natürlich noch viele weitere Geschmacksrichtungen, doch leider konnte ich diese mit meinem Starter-Kit nicht ausprobieren. Auf der Webseite findet man allerdings ein umfassendes Angebot an Geschmacksrichtung, die man sich nachbestellen kann.

jacvapour-eliquid

Rückgaberecht

JAC Vapour stellt seinen Kunden mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, wenn es um Rückgaberecht und Garantie geht. Man kann wirklich alle Produkte wieder zurückschicken, außer die Cartomizer und E-Liquids. Der Käufer muss JAC Vapour innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware benachrichtigen, wenn er seine Produkte zurückgeben möchte. Alle Batterien und Ladegeräte haben mindestens 42 Tage Garantie, während manche Produkte sogar eine Garantie von 4 Monaten aufweisen.

Wie es im Rahmen der Garantie fast überall ist, bietet auch JAC Vapours keine Garantie an, sollte der Anwender das Gerät falsch verwendet oder modifiziert haben. Zudem hat es den Anschein, dass die Garantie ausschließlich für Kunden aus Großbritannien gültig ist, was für andere potentielle Kunden natürlich sehr schade ist.

Schlussfolgerung

Also insgesamt bin ich von JAC Vapour ziemlich begeistert – Der PPC war für mich doch etwas gewöhnungsbedürftig, doch mir hat alles gefallen – ein starker Geschmack und ich bin mir sicher, dass auch Ihr begeistert von dieser Marke sein werdet! Natürlich hätte mir es besser gefallen, wenn ich direkt mit dem Starter-Kit eine größere Auswahl an Geschmacksrichtungen bekommen hätte – also unterschiedliche Geschmacksrichtungen statt nur einer einzigen zu wählen, jedoch kann ich über den Geschmack an sich nicht meckern.

Der Preis ist sehr gut, wenn man ihn mit anderen Kits vergleicht, auch wenn der Preis schnell ansteigen kann, wenn man mehrere Accessoires hinzufügt. Alles in Allem kann ich JAC Vapour allen empfehlen, die eine qualitativ hochwertige und optisch ansprechende E-Zigarette und PPC wünschen, denn die Beschreibungen auf der Webseite sind stets wahrheitsgemäß und man kann die Produkte an seine eigenen Bedürfnisse anpassen.

Seite besuchen

Unsere Meinung über JacVapour:
Jacvapour wird wärmstens empfohlen von ezigarettevergleich.de!
Überblick der Rezensionen
Qualität
90 %
Geschmack
89 %
Dampfproduktion
91 %
Versand
88 %
Kundenservice
87 %
Teilen

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel