Der beste Verdampfer Test 2018 | E-Zigarette Clearomizer Erfahrungsbericht

die besten verdampfer testWer mit dem Dampfen anfängt, tut dies meist mit einem Starterset, das eine Kartusche und einen Verdampfer enthält. Meist sind es Einweg-Kartuschen, die man nach rund 200 Zügen wegschmeißt. Nach einer gewissen Zeit fangen die meisten Dampfer an, statt der Kartuschen direkt auf den Verdampfer zu träufeln um einen besseren Geschmack zu erzielen.

Diese Tropf-Verdampfer produzieren zwar einen ausgezeichneten Geschmack, es gibt allerdings auch viele Dampftanks, die diesen kaum nachstehen. Tanks sind außerdem sehr beliebt, weil sie bequem und einfach zu nutzen sind – man muss nicht ständig E-Liquid mit sich herumtragen, und die meisten Tanks kommen einen Tag ohne Auffüllen aus.

Die Besten E-Zigaretten Verdampfer im Test 11/2018

Die besten Mund-zu-Lunge Verdampfer

Eleaf Lemo II

eleaf lemoSelbstwickler und exorbitante Dampfer aufgepasst, hier kommt jenes Spielzeug, das euch in der Zukunft begleiten könnte! Der Lemo II vom Hersteller Eleaf ist definitiv das Produkt der Stunde, wenn es um absolut hochwertige Verdampferköpfe geht.

Ein starkes Volumen von bis zu 3,8ml verspricht ausgiebige Sessions, die mithilfe des noch größer gestalteten Lufteinlasses, der an der Seite individuell geregelt werden kann, einiges an Dampf versprechen. Zusätzlich wird dieser Tank aus hochwertigen Materialien hergestellt, die sowohl absolute Hitze- als auch Korrosionsbeständigkeit bieten. Das wird unter anderem durch das verwendete Isoliermaterial PEEK sichergestellt, welches heutzutage in fast allen qualitativ sauberen Tanks verwendet wird. Für alle Selbstwickler wird es erfreulich zu hören sein, dass man den Lemo II mit einem RBA Verdampferkern verwendet werden kann.

Insgesamt sprechen wir hier vom Lambo unter den Verdampferköpfen, dementsprechend gestaltet sich jedoch auch der Preis. Einsteigern und Anfängern würden wir prinzipiell vom Kauf dieses Produkts abraten, ansonsten gilt im Hinblick auf Qualität: klare Kaufempfehlung!

zum-shop-rot

Aspire Nautilus 2

Der Nautilus Verdampfer aus dem Hause Aspire wurde mit dieser Fortführung perfekt überarbeitet und stark abgeändert. Wer sich noch an das Vorgänger-Modell erinnert, wird sich freuen, dass der Verbraucher nun auf zahlreiche Verbesserungen blickt.

Dazu gehören unter anderem eine kürzere Verbindung zwischen Mundstück und Verdampferkopf sowie eine verbesserte Aircontrol, um insgesamt das Geschmackserlebnis auf eine neue Stufe zu bringen. Mittlerweile verlässt man sich bei diesem Gerät auf einen Widerstand von 0,7 Ohm, um all diejenigen anzusprechen, die die Direktinhalation bevorzugen. Auch wir empfanden diesen bereits vorinstallierten Coil als beste Wahl für den Nautilus 2.

Trotz der recht großen Höhe von 53mm blicken wir lediglich auf ein Tankvolumen von 2ml. Wir mussten allerdings während unserer Testphasen feststellen, dass das ausgeschriebene Volumen nur sehr schwer zu erreichen ist, ohne dabei Probleme mit auslaufendem E-Liquid zu haben. Wir empfehlen daher, das Gerät nicht voller als 1,3 ml zu machen, um perfekte Resultate und eine saubere Session gewährleisten zu können.

Insgesamt ist die Fortführung gelungen, jedoch gibt es in unseren Augen immer noch Potenzial nach oben.

zum-shop-rot

Innokin T20-S Prism

innokin t20sDieser Verdampfer zielt insbesondere darauf ab, denjenigen Dampfern beizukommen, die ihren Fokus auf Geschmack und Lungenrauchen legen, damit ist dieser Kopf vor allem für ehemalige  Raucher sehr zu empfehlen. So blicken wir hier zwar auf große Effekte, allerdings ist die Dampfentwicklung etwas  eingeschränkt.

Der Tank selbst besitzt ein 510er Gewinde und ist somit mit den meisten neueren Box Mods auf dem Markt kompatibel. Darüber hinaus ist das gesamte Produkt sehr leicht in seine Einzelteile zu zerlegen, um diese von Zeit zu Zeit zu säubern oder gewisse Teile auszutauschen. Bei der Befüllung kommt es jedoch öfters mal zu kleinen Komplikationen, da sich die obere Kappe manchmal nicht ganz leicht abschrauben lässt beziehungsweise man plötzlich das gesamte Mundstück in der Hand hält.

Insgesamt ist der Kopf recht klein, und daher insbesondere auch für kleine Akkugeräte geeignet. Dennoch ist das Geschmackserlebnis für den Mund-zu-Lunge Raucher sehr gut. Der T20-S Prism passt übrigens perfekt auf die dazugehörige Innokin Endura E-Zigarette.

zum-shop-rot

Eleaf GS Juni

eleaf gs juniDieser 2ml Volumen fassende Verdampfer ist eine Klasse für sich! Trotz gewohnt übersichtlichem Design und kompakter Herstellung überzeugt er mit individuell einstellbarer Luftzufuhr und innovativen GS Air Coils, die Widerstände von 0,75 Ohm oder 1,5 Ohm anbieten.

Mithilfe der Coils ist auch bei niedriger Wattleistung eine perfekte Geschmacksentwicklung zu erwarten, was dieses Produkt auch bei Akku sparenden Modi zum echten Alleskönner macht. Und trotz der überschaubaren Größe von 42mm x 20mm kann sich der Verbraucher Einiges von diesem Tank versprechen.

Die Verarbeitung des Produkts kann überzeugen, hochwertige Materialien wie Edelstahl oder Pyrexglas stellen sicher, dass man sich eine lange Laufzeit von diesem Verdampferkopf versprechen kann.

Letztendlich sollte sich der Einsteiger insbesondere an dieses Gerät wagen, da es preislich gesehen unschlagbar ist, vergleicht man die Gegebenheiten mit ähnlichen Produkten auf dem Markt.

zum-shop-rot

Beste Direkt-zu-Lunge Vape Tanks (für ungeahnte Dampfentwicklung)

Uwell Crown 3

uwell crown 3Der Uwell Crown 3 wurde extra dafür konzipiert, um denjenigen ein unvergessenes Vaping-Erlebnis zu bieten, die sich nach krasser Dampfentwicklung und starken Wolken sehnen. Mithilfe der 0,25 Ohm bis 0,5 Ohm Coils bietet dieser Verdampferkopf vieles, was andere nicht können: Universalität gepaart mit echter Power.

Viele Verbraucher sind ohnehin der Meinung, dass der neue Uwell Crown 3 der beste Subohm-Fertigcoil Verdampfer ist, der momentan auf dem Markt zu finden ist. Nun, bereits die Verarbeitung gibt guten Grund dazu, dies zu glauben, denn hier werden hochwertige Materialien wie Edelstahl und Quartzglas verwendet. Doch auch der Preis stimmt. Wo man früher noch tief in die Tasche für derartige „Monster“ greifen musste, gibt es dieses Produkt schon zu erstaunlich tiefen Preisen, was die Frage aufwirft, wo bei diesem Tank mit 5ml Volumen der Haken sein könnte.

Wir konnten jedoch noch keinen entscheidenden Haken finden, das Gerät arbeitet sauber, lediglich bei kompletter Befüllung konnten wir ein paar Mängel feststellen. Ansonsten können wir nur sagen: Daumen hoch!

zum-shop-rot

Aspire Cleito EXO

aspire cleito exoEin kleines Gerät ganz groß! Der Cleito EXO mag auf den ersten Blick sehr unschuldig erscheinen, ist er jedoch nicht. Trotz seiner kleine Größe und des eher geringen Tankvolumens von lediglich 2ml ist er ein echtes Biest, was die Dampfentwicklung angeht.

Der Hersteller Aspire konnte nach dem erfolgreichen Vorgängermodell mit diesem Gerät nochmal einen draufsetzen und ermöglicht nun eine noch ausgezeichnetere Wolkenproduktion mit einzigartigem Geschmack. Besonders gut hat uns darüber hinaus die am oberen Ende sitzende Top-Airflow gefallen, die ein etwaiges Auslaufen oder gar Siffen unmöglich macht.

Der Verdampfer kommt im Übrigen mit einer Coil und einem Widerstand von 0,16 Ohm, der für Box Mods mit einer Leistungsstärke zwischen 60 und 100 Watt wohl am besten geeignet ist.

zum-shop-rot

Vaporesso NRG

vaporesso nrgFortgeschrittene Vaper aufgepasst, hier kommt euer Produkt der Wahl, wenn ihr auf fette Wolken steht. Hauptaugenmerk ist die austauschbare GT-Spule für verschiedene Wattleistungen, sodass ihr stets eure favorisierten und persönlichen Einstellungen vornehmen könnt.

Darüber hinaus überrascht uns der Hersteller Vaporesso mit seinem neuen Slide-n-Fill Design, welches das Nachfüllen dieses Tanks so leicht wie nie macht. Natürlich ist dieser Verdampferkopf nichts für Leute, die lediglich ein sehr kleines und handliches Gerät in der Hosentasche mit sich führen, denn wir blicken auf eine stattliche Größe von 56mm x 26,5mm und ein Gesamtvolumen von sage und schreibe 5ml. Vielmehr werden durch diese Gegebenheiten ausgiebige Sessions zum echten Erlebnis.

Wer also auf das ultimative Kraftpaket steht, der sollte sich dieses Produkt einmal näher ansehen, um bei seinen Freunden gehörig Eindruck zu schinden.

zum-shop-rot

SMOK TFV8 X-Baby

smok tfv8 x-babyWer SMOK kennt, weiß, dass hier Qualität drinsteckt. Der TFV8 X-Baby ist sozusagen die Weiterführung beziehungsweise Aktualisierung des TFV8 Baby Beast Tanks, der ohnehin schon ein Dauerbrenner und Welterfolg war. Dieser Kopf kommt in einem noch ansehnlicheren Design sowie überarbeiteten Funktionen daher.

Dazu gehört das auslaufsichere Top-Luftstromsystem, das mittlerweile zum Standard bei allen hochwertigen Produkten dieser Art geworden ist. Dadurch kann verhindert werden, dass E-Liquid ausläuft, um eine absolut saubere und reine Vaping Session zu ermöglichen.

Mit seinem 4ml Fassungsvermögen bietet dieser Kopf seinem Verbraucher ein großes Volumen, um mehrere Stunden ohne nerviges Auffüllen über die Runden zu kommen. Wir mussten jedoch feststellen, dass der Liquidverbrauch aufgrund höherer Luftströme teilweise größer als bei anderen Geräten ist. Dafür blickt man jedoch auf ein Plus an Geschmack. Daher sollte sich der Käufer genau überlegen, was für ihn entscheidend ist und wo seine Vorlieben liegen.

zum-shop-rot

SMOK TFV 12 Baby Prince

smok tvf12 baby princeEinfach ein Klassiker unter allen SMOK Verdampferköpfen. Obwohl dieser in der Vergangenheit oft ein paar Probleme mit auslaufendem E-Liquid hatte, konnte man in der überarbeiteten Version nun diese Mängel weitestgehend beheben und einen echt soliden Verdampferkopf anbieten.

Der Tank ist zwar nicht ganz billig, bietet jedoch zuverlässige Qualität bei bester Verarbeitung und ist somit für den Alltag ein echt zuverlässiger Zeitgenosse. Mit seinem 510er Gewinde wird sichergestellt, dass er auf die meisten marktüblichen Box Mods passt und dort auch einwandfrei arbeitet. Uns konnte die 0,4Ohm Coil, welche vorinstalliert ist, definitiv überzeugen, doch auch die 0,15 Ohm Coil hielt unseren Tests Stand.

Insgesamt blickt man bei diesem Gerät auf eine sehr gute Dampfentwicklung, und es wurde bewusst auf Schnörkeleien verzichtet, um ein einzigartiges Geschmackserlebnis zu gewährleisten.

zum-shop-rot

Freemax Fireluke Mesh

freemax fireluke meshDer Fireluke Mesh Tank ist noch nicht so lange auf dem Markt wie seine Mitstreiter, deswegen waren wir hier besonders gespannt, als wir endlich das Produkt vom E-Zigaretten-Hersteller Freemax ausprobieren konnten.

Nun, da die Tests hinter uns liegen, können wir mit Fug und Recht behaupten, dass es sich hierbei um einen wirklich gelungenen Verdampfer handelt, der nicht nur in Sachen Design punktet, sondern auch bei Funktionalität und Verarbeitung absolut überzeugen konnte. Sein 3ml Fassungsvermögen stellt sicher, dass man den Inhalt nicht jede Stunde nachfüllen muss, und der geringe Coil Widerstand von 0,15 Ohm verspricht massive Dampf- und Geschmacksentwicklung.

Freemax kann mit diesem Produkt definitiv zu den Marktführern aufschließen und bietet hier ein Produkt an, das zwar nicht ganz billig ist, aber eigentlich jeden Cent wert sein müsste. Darüber hinaus ist die Handlichkeit sowie Einfachheit der Bedienung ein weiteres Plus dieses exzellent verarbeiteten Tanks.

zum-shop-rot

Es gibt zwei verschiedene Arten Tanks – Sub-Ohm Tanks und die Standard-Tanks. Während ein Standard-Tank mit einem Gerät benutzt wird, das entweder eine fixe oder variable Volt-Zahl hat die nicht über 10-12 Watt hinausgeht, sind Sub-Ohm Tanks dafür ausgelegt, stärkere Dampfwolken zu produzieren. Obwohl diese Sub-Ohm Tanks immer noch einen guten Geschmack haben, ist er doch weniger intensiv als der eines Standard-Tanks. Wenn man einen Standard-Tank für das Sub-Ohm Dampfen verwendet, erhält man ziemlich sicher einen verbrannten Geschmack. Andersherum, wenn man einen Sub-Ohm Tank für das Dampfen mit normaler Wattleistung nutzt, wird der gute Verdampfer oft geflutet.

Wenn Sie also die besten Ergebnisse aus Ihrem Dampf-Zubehör rausholen wollen, brauchen Sie die richtigen Tanks, die nicht nur zu Ihrem Gerät, sondern auch Ihren persönlichen Ansprüchen passen. Die meisten neuen Dampfer haben Schwierigkeiten damit, den perfekten Dampf zu erreichen, selbst wenn sie einen teuren Verdampfer nutzen, weil sie nicht den dazu passenden Tank haben. Wir haben deshalb einen Verdampfer Test für Sie gemacht, um die besten Verdampfer zu finden und Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welchen Verdampfer Sie kaufen sollten.

Jeder einzelne Teil der E-Zigarette ist eine wichtige Komponente für die Qualität des Dampfes, und wenn Ihr Verdampfer und Ihr Tank nicht gut zusammenpassen, ist der produzierte Dampf schnell zu wenig oder zu viel für Ihren Geschmack. Zum Glück gibt es zahlreiche Dampf-Tanks zu kaufen, so dass Sie sicher den perfekten Tank für sich finden. Schauen wir uns doch einmal unsere Liste mit den besten Tanks an.

Bester Verdampfer aus unserer Sicht? Das lässt sich nicht pauschal sagen, es gibt viele gute Verdampfer die, je nach Zweck und persönlichen Vorlieben, beste Verdampfer für Sie sein können.

Was ist Sub-Ohm Dampfen?

Diejenigen, denen das Dampfen noch neu ist, sind vielleicht nicht mit dem Begriff Sub-Ohm Dampfen vertraut. Sub-Ohm Dampfen bezieht sich auf das Dampfen mit einem Gerät, das Verdampfer Coils mit einem Widerstand unter 1 ohm hat. Viele fortgeschrittene Dampfer mögen das Sub-Ohm Dampfen, weil es die Leistungskapazität von E-Zigaretten mit fixer Wattzahl erhöht, wie z. B. Mech Dampf Mods und nicht verstellbare Dampfgeräte, um besseren Geschmack oder besseren Dampf zu produzieren.

Es klingt zwar ganz simpel, ist aber ein recht komplexes und kontroverses Thema innerhalb der Dampfer-Gemeinde. Dieser Überblick wird Ihnen helfen, die genauesten Information über Sub-Ohm Dampfen zusammenzustellen, um selbst zu entscheiden, ob das die richtige Wahl für Sie ist.

Wie funktioniert Sub-Ohm Dampfen?

E-Zigaretten mit VV/VW regulierten Mods und mechanischen Mods, werden alle mit einer Batterie betrieben. Wenn Sie Sub-Ohm dampfen, tun Sie das unter den Prinzipien des Jouleschen’ und Ohm’schen Gesetz. Das bedeutet, dass eine Stromquelle, die nicht variabel ist (wie eine Batterie in einem mechanischen Dampf Mod), die Wattzahl oder Ausgangsleistung Ihres Gerätes erhöhen kann, wenn Sie die Ohms (oder den Widerstand) der Coils erhöhen.

Es ist jedoch wichtig, dass Sub-Ohm Dampfen mit äußerster Vorsicht betrieben wird. Um den Widerstand zu minimieren, muss die Stromstärke, die ein Gerät benutzt, erhöht werden, um die nötige Spannung zu erreichen. Da die Coils und Batterie mehr Hitze erzeugen müssen, erhöht sich auch die Belastung für die Batterie. Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Stromstärke der Batterie niemals überschritten wird, anderenfalls kann es zu Feuer oder einer Explosion kommen.

Ist Sub-Ohm Dampfen sicher?

Auch wenn diese Antwort vielleicht nicht besonders befriedigend ist, ist die Antwort auf diese Frage sowohl Ja als auch Nein. Es ist wichtig, dass sich jeder, der mit dem Sub-Ohm Dampfen anfängt, zunächst die richtigen Kenntnisse aneignet. Ein grundsätzliches Verständnis des Ohm’schen Gesetzes und die Grundlagen von Elektronik sind vorteilhaft, wenn man diese Produkte sicher nutzen möchte. Nehmen Sie sich die Zeit, um alle Anleitungen sorgfältig zu lesen und seien Sie vorsichtig mit der Batterie. Sie können auch gern mit jemandem reden, der sich mit dem Thema auskennt, entweder online in einem Forum oder in einem E-Zigaretten-Geschäft vor Ort. Dort werden Sie alle Informationen bekommen, die Sie benötigen, um den besten E-Zigarette Verdampfer zu finden.

Wenn Sie die Vorteile des Sub-Ohm Dampfens sicher und so risikoarm wie möglich genießen wollen, sollten Sie eine regulierte Box Mod nutzen. Vermeiden Sie mechanische Mods mit einer Hybridkappe, wenn Sie das Sub-Ohm Dampfen ausprobieren möchten, da das nicht sicher ist. Wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Sub-Ohm Tank mit mechanischer Mod zu benutzen, müssen Sie sichergehen, dass er eine ausreichende Belüftung hat.

Sie sollten außerdem darauf achten, dass Sie die richtigen Batterien benutzen, die für das Sub-Ohm Dampfen geeignet sind. Der Großteil der Sub-Ohm Verdampfer nutzt 18650 Batterien, die relativ günstig von allen großen E-Zigaretten Herstellern erworben werden können. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nie das Mindesthaltbarkeitsdatum der Batterien überschreiten.

Sub Ohm Sicherheit: Mechanische Mods

Um sicherzustellen, dass mechanische Mods auch wirklich sicher sind, sollten Sie sie stets sauber halten, inklusive aller Belüftungslöcher, Fäden, Kontakte und Schalter. Überprüfen Sie alle federgelagerten Schalter auf Stabilität, denn wenn Sie mit der Zeit weicher werden, könnten sie ausleiern und müssen dann dringend erneuert werden. Eine gute Wahl um federgelagerte Schalter zu ersetzen ist das Wechseln zu Magneten. Wenn Ihr Mod nicht benutzt wird, verwenden Sie immer den Verschlussmechanismus. Es gibt einige Dinge, an die man denken sollte, wenn man sich dafür entscheidet, Sub-Ohm zu dampfen mit einem mechanischen Mod.

Zunächst sind Luftlöcher wichtig, da sie nicht nur Hitze bei normalem Gebrauch entweichen lassen, sondern auch Gasen das Entweichen erlaubt, sollte die Batterie versagen. Deshalb sind große oder mehrere Lüftungen wichtig – Sub-Ohm Dampfen Sie niemals mit einem unbelüfteten Mod. Außerdem sollten Sie eine Dampf Mod mit einem niedrigen Spannungsabfall wählen. Das ist die Menge der Spannung, die verloren wird, wenn Elektrizität von der Batterie zu den Coils durch Ihr Gerät wandert. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Sub-Ohm Dampfer Mods mit einer Einzelröhre, einem magnetischen Schalter und festen gesicherten Kontakten.

Sub Ohm Sicherheit: Batterien

Die Batterie ist der wohl wichtigste Teil jedes Sub-Ohm Dampfsets, deshalb sollten Sie wissen, wie Sie die richtige Batterie auswählen und sicher benutzen. Ihre Batterie sollte niemals extremer Hitze, Kälte oder Wasser ausgesetzt sein und wenn die Schutzhülle jemals beschädigt wird, sollten Sie sie nicht mehr nutzen oder zu einem E-Zigaretten Geschäft bringen, wo die Hülle vielleicht ersetzt werden kann. Nutzen Sie niemals eine verbeulte Batterie.

Sub-Ohm Dampfen erfordert eine sorgfältige Auswahl der Batterien, Sie sollten eine bekannte Batterien-Marke wählen. Die Chemie in der Produktion ist sicherer, so dass wenn die Batterie versagt, Gase sicher ausgeleitet werden. Das führt zu einem geringeren Risiko einer Explosion oder eines Feuers verglichen mit herkömmlichen LiPo, ICR or Lithium-Ionen Batterien. Sub-Ohm Dampfer neigen dazu, Batterien mit höchstmöglichen dauerhaften Spannungen zu bevorzugen. Sie müssen allerdings nicht innerhalb des Spannungslimits Ihrer Batterien bleiben, um sicherzustellen, dass das Sub-Ohm Dampfen sicher ist.

Um herauszufinden, wie viel Strom Ihr Gerät benötigt, sollten Sie die Spannung Ihrer Batterien nehmen und diese durch den Widerstand Ihrer Coils dividieren. Sie können einen Ohm-Leser nutzen, um vor dem Dampfen sicherzugehen, dass Ihr Widerstand der richtige ist. Sie sollten niemals das Stromstärken-Limit Ihrer Batterien übersteigen, da dies zum Versagen der Batterie.

E-Liquid und Sub Ohm Dampfen

Wenn Sie mit Sub-Ohm Coils dampfen, produzieren Sie weitaus mehr Dampf als im Vergleich zum Dampfen mit einem Coil über 1 ohm mit dem gleichen Gerät. Sub-Ohm Dampfer inhalieren für gewöhnlich direkt in die Lunge, was die Menge an Dampf, die sie inhalieren, mit jedem Zug erhöht. Sub-Ohm Dampfer bevorzugen meist E-Liquids mit einem höheren Anteil an vegetarischem Glyzerin als Propylenglykol, da vegetarisches Glyzerin größere und dichtere Dampfwolken produziert.

Verglichen mit Propylenglykol hat vegetarisches Glyzerin eine geringere Intensivität beim Ziehen, was den Extra Dampf ausgleicht, der inhaliert wird. Sub-Ohm Dampfer neigen außerdem dazu, eine niedrigere Nikotinstärke zu verwenden, meist etwa 6mg/ml oder weniger, auch aufgrund der erhöhten Dampfproduktion mit jedem Zug.

Ist Sub Ohm Dampfen das richtige für Sie?

Für manche Leute ist Sub Ohm Dampfen großartig, allerdings ist es nichts für jedermann. Statt sich sofort Zubehör für das Sub Ohm Dampfen zu besorgen um es selbst auszuprobieren, sollten Sie darüber nachdenken, dass die meisten Sub Ohm Dampfer lange Erfahrungen mit dem Dampfen haben und sich intensiv damit beschäftigen. Für welchen Verdampfer sie sich entscheiden, hängt also von einigen Faktoren ab.

Sub Ohm Dampfer setzen sich einem gewissen Risiko aus, und wer es probieren möchte, sollte sich die Zeit nehmen und die Mühe machen, sicherzugehen, dass Sie es richtig machen. Wenn Ihnen diese Idee nicht gefällt oder die folgenden Sicherheitsbestimmungen schwierig für Sie zu verstehen sind, sollten Sie das Sub Ohm Dampfen vorerst sein lassen. Wer denkt, dass er den verbesserten Geschmack und die Dampfproduktion bevorzugt, sollte stattdessen überlegen, sich einen VV/VW regulierten Mod mit höherer Power anschaffen, weil dies viel sicherer ist.

Diejenigen, die immer noch daran interessiert sind, das Sub Ohm Dampfen auszuprobieren, sollten die nötigen Sicherheitsvorkehrungen treffen und die Vorarbeit leisten, die richtige Batterie auszusuchen. Sub Ohm Dampfen kann die perfekte Wahl sein, wenn Sie die Intensität der Dampfproduktion und den Geschmack verbessern möchten. Seien Sie nur vorsichtig und lesen Sie unseren Verdampfer Test genau durch, um die richtige Wahl zu treffen und gute Verdampfer zu finden.