Top SMOK Produkte im Überblick | Alles um die E-Zigarette

SMOK deutschlandIn den letzten fünf bis zehn Jahren hat sich die E-Zigaretten Industrie so rasant weiterentwickelt, wie nur ganz wenige andere Branchen. Technologie- und Innovationsunternehmen stehen heute für den großen Erfolg dieses Produkts und hören nicht damit auf, die E-Zigarette auf ihrem steilen Weg nach oben zu pushen und zu lenken. Diese Entwicklung einer florierenden Industrie ist mitunter an einer entscheidenden Marke im „Vaping Business“ festzumachen. Die Rede ist vom chinesischen Hersteller Smoktech – oder eher SMOK, wie die Marke dem Benutzer bekannt ist.

SMOKTECH hat sich in den vergangenen Jahren zum absoluten Vorreiter im Markt der E-Zigaretten entwickelt und durch zahlreiche Innovationen die Marktentwicklung entscheidend geprägt und bestimmt. Wer heute beim Vapen an Dinge wie Dual Coil oder Sub-Ohm Verdampfer denkt, der sollte sich in gewisser Weise direkt bei genau jenem chinesischen Hersteller bedanken.

Wenn Erfindungen zu Revolutionen führen

Nachdem man nach der Gründung von SMOK im Jahre 2010 ein wenig Anlaufzeit benötigte, konnte man sich doch in kurzer Zeit an die Marktspitze setzen und steht dort auch heute noch. Selbst andere Unternehmen haben in der Vergangenheit oft die unumstrittene Innovationskraft von Smoktech herausgestellt und sich an deren Produkten orientiert.

Insbesondere durch Produkte wie den Dual-Coil Cartomizer sowie Sub-Ohm Tanks konnte man der Branche seinen Stempel aufdrücken. Diese Einführungen in den Markt bedingen heute die Reputation der SMOK Produkte als Powerhäuser der E-Zigaretten und Verdampfer. Viele Geräte stehen für unglaubliche Dampfentwicklung und ein überragendes Geschmackserlebnis, was daher den meisten Vapern sehr entgegen kommt, die sich nach einem intensiven Dampferlebnis sehnen.

Dazu kommen erschwingliche Preise gepaart mit höchster Qualität und makelloser Verarbeitung, die im Technologie-Zentrum im chinesischen Shenzhen sichergestellt und stets weiter verbessert wird. Daher gelten SMOK Akkuträger sowie E-Zigaretten heute nicht nur zu den beliebtesten Produkten auf dem Markt, sondern sind sowohl für Fortgeschrittene Vaper als auch Neulinge auf diesem Gebiet universell einsetzbar und zu empfehlen.

Ausgewählte und erwähnenswerte Produkte

Aufgrund der hohen Beliebtheit wollen wir daher einen kurzen Blick auf jene Produkte werfen, die sich nicht nur beim Endkunden an hoher Beliebtheit erfreuen, sondern auch der Industrie ihren Stempel aufdrücken konnten und daher heute als DIE top Produkte von Smoktech gelten. Wer sich also noch für ein Gerät von diesem Hersteller entscheiden muss, hier eine Auswahl.

E-Zigaretten & Box Mods

SMOK G-PRIV Kit 220 Watt

smok g-privDAS Starterkit für alle, die sich gleich zu Beginn ihrer „Vaping Karriere“ ein absolutes Powerhouse aneignen wollen. Mit leistungsstarken Komponenten und hoch technologisierten Einzelteilen kommt dieses Kit gerade recht für diejenigen, die auf geballte Dampfentwicklung und puren Geschmack stehen.

Akkuträger: Dieser Box Mod ist mit 220 Watt einer der leistungsstärksten SMOk Akkuträger seiner Zunft und bietet dem Benutzer durch ein 2,4” großes LED-Display die perfekte Möglichkeit, sein Dampferlebnis individuell zu gestalten. Die Temperatur kann zwischen 100° – 335° C persönlich eingestellt werden, auch der Widerstand ist zwischen 0,06 bis 3 Ohm individuell regulierbar. Die Maße des Box Mods betragen 85 x 58,5 x 28 mm, betrieben wird er von zwei 18650er Akkus.

Verdampfer: Als Vorzeige-Instrument wurde der TFV8 Big Baby Beast Verdampfer dem Kit hinzugefügt, der mit der v8 Baby-x4 Coil (eingearbeitet) sowie der v8 Baby-t6 Coil daherkommt und für ein überragendes Dampferlebnis steht. Der Tank bietet euch einen große Kapazität von 5ml und sorgt dafür, dass eine Session auch mal über mehrere Stunden gehen kann. Auch die Verarbeitung ist sehr hochwertig, Materialien wie Edelstahl und Pyrexglas machen das Gerät zum Hingucker.

Insgesamt ist dieses Kit genau das richtige, wenn ihr auch mal mit euren Freunden eine ausgiebige Session plant und dabei so viel Spaß wie nur möglich haben wollt. Zwar ist dieser Box Mod nicht der handlichste, den Smoktech zu bieten hat, jedoch gibt es nur wenige, die an dessen Power herankommen. Als ganz besonderes Extra wurde noch die für SMOK sehr typische Bluetooth-Konnektivität hinzugefügt, sodass ihr sogar von eurem Smartphone auf das Gerät zugreifen könnt und dieses individuell regeln könnt.

zum-shop-rot

SMOK Alien 220 Watt

smok alienDer “Alien” Akkuträger, der euch hier angeboten wird, ist ein absolutes Standard-Produkt von Smoktech, welches gewohnt hohe Qualität bei sehr guter Dampfentwicklung bietet. Insbesondere für die eher konservativen Dampfer ist dieses Gerät genau das richtige, da auf technischen “Schnick Schnack” wie ein bunt strahlendes LED-Display verzichtet wurde.

Vielmehr geht es beim Alien nur um eines: Um euch ein sehr solides Dampferlebnis zu ermöglichen, das Ganze zu einem überragenden Preis. Die Maße des Akkuträgers betragen 85 x 44 x 30 mm, was dieses Produkt sehr handlich macht und dazu leicht in der Hosentasche verschwinden lässt. Die Wattleistung ist ebenfalls individuell regelbar und bietet euch eine Spanne zwischen 6 und 220 Watt, wodurch ihr im oberen Bereich auf ein sehr leistungsstarkes Produkt zurückgreifen könnt.

Mit dem Alien kann so ziemlich jedes Spektrum des Dampfens abgedeckt werden, weshalb wir den Alien als sehr universell einsetzbaren Akkuträger ansehen und für jedermann empfehlen können, ohne Einschränkung!

zum-shop-rot

SMOK AL85 Kit Alien Baby 85 Watt

Anfänger aufgepasst! Ihr sucht noch nach einem nicht allzu sperrigen Starterkit für den täglichen Gebraucht? Dann sollte euch das neue AL85 Kit genau zusagen, denn hier verbindet Smoktech gewohnt hohe Produktqualität mit marktreifer Technologie des Aliens sowie einer sehr handlichen Form, die leicht überall hin mitzunehmen ist.

Akkuträger: Der Alien Baby Mod ist die miniaturisierte Form des Alien 220W, der im Jahre 2016 zum Welterfolg wurde. Die Leistung ist aufgrund der geringeneren Wattanzahl von 85 möglichen Watt nicht so hoch wie beim Bruder und daher eher für Dampfer zu empfehlen, die auf nicht zu dampflastige Sessions stehen und es gerne etwas dezenter haben. Die Bedienung anhand des OLED-Displays ist sehr einfach und absolut benutzerfreundlich, weshalb wir dieses Gerät wirklich auch Anfänger ans Herz legen können.

Auch die Handlichkeit mit den Maßen 71 x 48 x 27 mm überzeugt und lässt das Gerät schnell in der Hosentasche verschwinden. Übrigens benötigt ihr für diesen Box Mod lediglich einen 18650er Akku!

Verdampfer: Der TFV8 Baby Beast Tank mit 2ml Tankvolumen gilt nach wie vor als Vorzeigeprodukt von SMOK und hat es noch nie verpasst, zu überzeugen. Form, Leistung sowie Ergonomie entwickeln ein Zusammenspiel, das die Performance dieses Verdampfers wirklich einzigartig macht und daher in jedem guten Set von Smoktech enthalten ist.

zum-shop-rot

SMOK T PRIV 220 Watt

Blicken wir auf den T Priv Akkuträger, die kleine Diva unter diversen Box Mods von SMOK. Warum? Da wäre einmal das Design. Mit neun verschiedenen Farbschemata habt ihr so einiges an Spielraum, wenn es um das Design dieses hochwertigen Produkts geht und könnt vor euren Kollegen schon mal so einiges an Eindruck schinden. Auch das beeindruckende LED Display kann mit vielen Einstellungen überzeugen und bietet dem Benutzer eine leichte Navigation durch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten.

Dann wären da noch Größe und Leistung. Obwohl das Gerät wirklich sehr handlich und doch eher klein ist, ist die Leistung gigantisch. Mit Spitzenwerten von 220 Watt habt ihr so einiges an Power im Gehäuse und könnt daher auch mal ergiebige Vapings Sessions so voll auskosten. Natürlich ist das Gerät mit 86,6 mm x 48,1 mm x 32 mm nicht der kleinste Akkuträger. Dennoch, für die beschriebene Leistung sind diese Abmessungen noch sehr handlich gewählt und lassen das Produkt auch überall hin mitnehmen.

Wer also auf ein prunkvolles Gerät mit vielen Funktionalitäten steht, der kommt um den T PRIV nicht umhin. Ein genauerer Blick lohnt sich definitiv, für uns ganz klar eines unserer Lieblingsgeräte!

zum-shop-rot

SMOK PROCOLOR KIT 225 Watt

Jetzt wird es bunt! Bunt, aber leistungsstark! Denn auch mit dem SMOK Procolor baut man auf die für den Hersteller so übliche überzeugende Leistungsstärke gepaart mit coolem und einzigartigem Design.

Der Akkuträger ist mit einer Größe von 85 x 46 x 29,5 mm zwar nicht der kleinste, aufgrund der verschiedenen Farbdesign und des 1,3 Zoll großen Displays ein echter Hingucker. Die Leistung liegt zwischen 6 und 225 Watt, womit der PROCOLOR tatsächlich zu den sehr leistungsstarken Geräten von Smoktech zählt. Die Temperatur ist individuell zwischen 100 und 315° Celsius individuell einstellbar und bietet jedem Dampfer genau das, was er braucht.

Der Verdampfer, der TFV8 Big baby Tank, mit einem Fassungsvermögen von 2ml rundet das optisch einfach überragende Gerät ab und sorgt für eine insgesamt hohe Zufriedenheit unter all den Kunden, die bereits auf dieses Kit vertrauen.

Wer sich also für dieses Set entscheidet, kann nicht viel falsch machen. Die Leistung ist hoch, das Design ist eins der aufregendsten auf dem Markt und auch die generelle Verarbeitung kann überzeugen. Einzig und allein die Größe hätte in unseren Augen ein wenig kleiner sein können, das tut jedoch dem sehr guten Gesamteindruck keinen wirklichen Abbruch.

zum-shop-rot

SMOK Verdampferköpfe

SMOK TFV12 Cloud Beast King

Nun ja, wie es der Name schon sagt, sprechen wir hier von einem absoluten „Beast“ und dem wohl leistungsstärksten Verdampfer im Jahre 2017! Wer noch nach einem Aufsatz für ungeahnte Dampfentwicklung sucht, ist hier genau richtig. Wobei „ungeahnte Dampfentwicklung“ wohl noch untertrieben ist. Mit der zwölffachen Wicklung (V12-T12) der Heizspulen könnt ihr eure nächste Vaping Session mal so richtig in ein anderes Universum katapultieren und bei euren Kollegen richtig Eindruck schinden!

Unsere klare Empfehlung daher für alle die, die es etwas protziger und intensiver wollen, denn auch die Geschmacksentwicklung ist mit dem Cloud Beast King natürlich überragend. Daumen hoch von unserer Seite!

zum-shop-rot

SMOK TFV8 Cloud Beast

Der Vorgänger des TFV12 und damit natürlich ebenfalls ein Aushängeschild der Marke SMOK. Überragende Dampfentwicklung und gewohnt gutes Geschmackserlebnis machen den TFV8 zu einem Verdampfer, der eigentlich jedem Vaper ein Begriff sein sollte.

Das Tankvolumen beträgt überragende 6ml. Mit der Weiterentwicklung des TFV4 konnte man dies durch geschickte technische Raffinessen ermöglichen, ohne dabei das Gerät selbst von den Abmessungen her erweitern zu müssen.

Insgesamt also für Dampfer, die es gerne intensiv haben, ein absolutes Muss und das perfekte Standard-Gerät für den etwas erfahreneren Vaper. Übrigens ist der TFV8 wohl für Selbstwickler der Porsche unter den Köpfen, in Sachen Individualität also DAS Gerät auf dem Markt, um welches die Schrauber unter uns nicht umhin kommen.

zum-shop-rot

SMOK TFV4 Verdampfer

Kommen wir zu jenem Produkt, das Smoktech im Grunde genommen zu dem gemacht hat, was das Unternehmen heute ist. Der TFV4 war zu seinerzeit nicht nur revolutionär, sondern auch das Non-Plus-Ultra für all diejenigen, die sich seit der Einführung der E-Zigarette nach leistungsstärkeren Produkten gesehnt hatten.

Mit dem TFV4 war es endlich möglich aufgrund des sogenannten Sub-Ohm Dampfens Barrieren der Dampfentwicklung sowie des Geschmackserlebnisses zu durchbrechen, welche bis dato schier unmöglich schienen. Allein diese Errungenschaft ist wohl der Grund dafür, warum der TFV4 heute noch als einer der meist verkauften Köpfe ganz oben auf der Einkaufsliste eines jeden Vapers steht.

Das Tankvolumen misst 5ml, Akkuträger mit einer Leistung von 140 Watt (nicht mehr) sollten angeschlossen werden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Vapen mit dem TFV4 macht einfach Spaß, heizt gehörig ein und bietet euch ein ungeahntes Geschmackserlebnis!

zum-shop-rot

SMOK Minos

Der Verdampfer für den alltäglichen Gebrauch, für eine schnelle Session oder auch für die Benutzung in der Öffentlichkeit. Ob im Fußballstadion oder sogar im Restaurant, der SMOK Minos ist ein Arbeitstier, egal wo. Mit einem Tankvolumen von 4ml ist dazu noch ein relativ großes Fassungsvermögen an Bord.

Insgesamt ist dieser Verdampferkopf zwar nicht ganz so leistungsstark wie vielleicht ein TFV12, wer es jedoch etwas dezenter mag, wird mit diesem sehr preiswerten Gerät seine Freude haben. Die Verarbeitung ist gewohnt qualitativ hochwertig und auch die Handhabung sowie erneute Befüllung sind aufgrund der aufschraubbaren Verschlusskappe kinderleicht.

zum-shop-rot

SMOK Baby TFV8

Auch hier gibt uns der Name bereits Aufschluss über das Können dieses Verdampfers. Der Baby will kleiner Größe und geringerem Fassungsvermögen von 2ml genau das leisten, was sein großer Bruder, der TFV8, verspricht: Tolle Dampfentwicklung und ein super Geschmackserlebnis.

Nun stellt sich die Frage: Schafft er das? Unsere Antwort kann hier nur eins bedeuten: Ja, er schafft es. Wir hätten es beinahe nicht für möglich gehalten, denn die verschiedenen Verdampferköpfe der Generation Smok Baby sind wirklich klein verglichen mit den anderen Produkten, stehen diesen jedoch in gewünschter Leistung in nicht vielem nach.

Aufgrund des hohen Stromflusses, um die gewünschte Leistung zu vollbringen, entsteht jedoch ein wenig mehr an Abnutzung, weshalb diese Köpfe nicht ganz so lange halten wie der eigentliche TFV8. Das ist jedoch nicht weiter schlimm, denn preislich gesehen spart ihr hier bei der Anschaffung.

Insgesamt eine sehr gelungene Miniatur-Variante mit tollem Effekt, übrigens auch im deutschen offiziellen Smok.de Shop erhältlich!

zum-shop-rot

SMOK – kometenhafter Aufstieg binnen 7 Jahren

Die chinesische IVPS Technology Corporation Ltd. gründete im Jahr 2010 die Marke Smoktech und wollte damit auf dem Markt der E-Zigaretten neue Akzente setzen und genau jenes Produkt weiterentwickeln. Damit wählte man iim Nanshan District in Shenzhen übrigens einen der weltweit führenden Standorte dieser Branche, natürlich mit dem Zeil, bald zu einem der bekanntesten Hersteller für derartige Produkte aufzusteigen.

Der rasante Aufstieg sollte alsbald nicht lange auf sich warten. Bereits im Jahre 2011, nur ein Jahr nach der Gründung, revolutionierte man den Markt ein erstes Mal, indem man den ersten Dual-Coil Cartomizer auf den Markt brachte und damit den Vapern völlig neue Sphären offenbarte. Ab sofort war es durch technische Innovationen möglich, auf ungeahnt große Dampfentwicklung zurückzugreifen, was den extremeren Nutzern der Branche natürlich absolut zusagte.

Bald darauf stellte man jedoch fest, dass sich nicht nur Dampfentwicklung, sondern auch das Geschmackserlebnis dadurch entscheidend beeinflussen ließen, was also insgesamt einen Meilenstein für die gesamte Industrie bedeutete. Spätestens ab jetzt war die SMOK E-Zigarette jedem Community Mitglied ein Begriff.

In den kommenden Jahren spezialisierte man sich neben technologischen Verbesserungen auch auf einzigartige Design, da man hier noch großen Nachholbedarf sah. Schließlich war die Produktpalette von SMOK zwischenzeitlich zwar auf ein beachtliches Portfolio angewachsen, designtechnisch hinkte man jedoch hinter der Konkurrenz noch ein wenig hinterher.

Ab 2014 ging man dann in die Breite und brachte mit den Geräten Rocket, Shuttle und Silenus Produkte heraus, die mit verschiedenen Leistungsspektren und technologischen Feinheiten wie Bluetooth-Anbindung den Markt ein weiteres mal umkrempelten. Insbesondere die Bluetooth-Integrität sollte in der Zukunft ein absolutes Markenzeichen für die SMOK Box werden.

2015 stellte schießlich den Quantensprung zum Leistungsträger für sämtliche Produkte des Vapens dar, da man sich vom Mainstream lösen konnte und mit der TFV4 ein bisher ungesehenes Powerhouse entwickelte. Weitere Verbesserungen der Geschmacks- und Dampfentwicklung standen zu Buche und sollten bis zum heutigen Tage ungeahnte Sphären des Vapings darstellen.

Diesen Trend konnte man bis heute fortsetzen und steht somit nicht umsonst an der Spitze der Industrie. Wir dürfen gespannt sein, welche Innovationen noch aus dem Hause SMOK kommen werden.

Ein Unternehmen, an dem sich andere orientieren

Wie zuvor bereits beschrieben, sorgte Smoktech unter anderem mit dem neuartigen Dual-Core Cartomizer sowie dem revolutionären TFV4 für Innovationen, die nachfolgend den Markt beherrschen und beeinflussen sollten. SMOK Produkte waren der Startschuss für zahlreiche Kopien und Nachahmungen, viele andere Top Unternehmen orientierten sich in den Folgejahren an den Entwicklungen von Smok Tech, was natürlich die gesamte Industrie auf ein neues Niveau beförderte.

Insbesondere die protzigen Dampfwolken sollten auch bei den Kunden für gehörig Aufsehen erregen, weshalb auch die Gesundheitsindustrie davon ausgeht, dass besonders ab 2015 viele Umstiege von gewöhnlichen auf E-Zigaretten stattfanden. Damit ist der Einfluss auf die gesamte Industrie von SMOK nicht nur auf seine Konkurrenten sehr groß, sondern auch auf weite Teile der Konsumenten und die gesamte Rauchergesellschaft.

Besonders die Innovationskraft sowie Experimentierfreudigkeit ist der entscheidende Faktor, weshalb der Einfluss auf andere Unternehmen derart groß ist und weshalb SMOK als Vorreiter dieser Industrie angesehen werden sollte. Insbesondere im chinesischen Markt, in dem viel Kopie sowie Nachahmung herrscht, hat sich Smoktech als beherrschende Kraft dieses Sektors herausgestellt und wird dies wohl auch noch für die kommenden Jahre sein.

Finale Betrachtung

Bis zum heutigen Tag ist das Unternehmen ein bestimmender Player am Markt der E-Cigs Industrie. Die drei Geschäftsbereiche der Firma – Forschung, Entwicklung und Herstellung – ergänzen sich wie bei keinem anderen Anbieter und ermöglichen den Kunden beste Qualität, Innovation sowie Verarbeitung zu erschwinglichen Preisen.

Das breite Portfolio ermöglicht es darüber hinaus Kunden aller Art, auf diese hochwertigen Produkte zurückzugreifen. Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Selbstwickler von Coils – von den SMOK Geräten der heutigen Generationen profitiert jeder und findet daran seinen Gefallen.