Unsere Top 10 Liquids von Vampire Vape für das Jahr 2019 – Lasst euch begeistern

vampire vape DeutschlandDas Vereinigte Königreich ist bereits schon länger bekannt als Pionier in Sachen Vaping sowie E-Liquids.

Lange galt die Insel als Vorreiter der Industrie, ehe diese in China Fuß fasste und dort mittlerweile seinen Hauptstandort für Produktion hat.

Das hat jedoch nicht zu bedeuten, dass die Engländer in Sachen Know-How nicht immer noch die Nase vorne hätten.

Vampire Vape ist einer der Belege dafür, dass sich die Insel keineswegs verstecken muss, wenn es darum geht, dem Kunden einzigartige Qualität gepaart mit einem hervorragendem Geschmackserlebnis anzubieten.

Wer noch nicht so ganz überzeugt ist, keine Sorge. Denn wir haben sie alle getestet, die Favoriten und Verkaufsschlager aus dem Hause Vampire Vape.

Und bevor wir in die einzelnen Bewertungen einsteigen, können wir so viel verraten: Der Hersteller unterstreicht nicht nur seine Kreativität in Sachen Geschmack, sondern kann mithilfe seiner Produktpalette eindeutig unter Beweis stellen, dass Kreativität wahre Wunder hervorbringen kann.

#1 Heisenberg

Hesenberg

Viele Vaper nennen es den Geniestreich des Herstellers.

Dieser Vape Juice vereint alles, was sich der Fan nur wünschen könnte: Ein fruchtiges Geschmackserlebnis, aromatisierte Noten wie Anis sowie eine Menthol-Note, die dem Produkt die nötige Frische verleiht.

Doch mit Sicherheit kommt der große Erfolg dieses Produkts auch vom geschickt gewählten Marketing-Trick, der auf eine der weltweit beliebtesten Serien namens „Breaking Bad“ abzielt.

Egal, ob man sich mithilfe des Produkts seinen Helden Pinkman und Heisenberg näher fühlt oder nicht, der E-Juice hat derartige Vergleiche gar nicht nötig.

Er ist so rein und voller angenehmer Aromen, dass wir ihn auch ohne dem prominenten Namen wieder kaufen würden.

Aufgrund der hohen Popularität von „Heisenberg“ hat sich der Hersteller Vampire Vape im Übrigen dazu entschieden, neuerdings auch eine hochkonzentriertere VG Variante (70% VG, 30ml Fläschchen) neben dem Standardprodukt (40% VG, 10ml Fläschchen) anzubieten.

Eine in unseren Augen absolute Geheimwaffe!

#2 Pinkman

pinkman

Und der Spin-Off der Serie geht weiter! Nach dem blitzartigen Erfolg des Produkts „Heisenberg“ hatte Vampire Vape schnell ein zusätzliches Produkt gefunden, das, wenig überraschend, „Pinkman“ getauft wurde.

Dieser E-Juice ist ein wenig exotischer als sein Bruder, und bietet dem Vaper einen Citrus-Mix bestehend aus Grapefruit, Zitrone und Orange.

Dieser fruchtige Mix wird gepaart mit einer absolut entspannenden Note, die nicht nur erfrischt, sondern augenscheinlich sehr gut schmeckt.

Viele Begeisterte Nutzer geben an, dass Pinkman ihr Standard-Juice für den Start in den Tag ist, und das überrascht kaum.

Oft wird der E-Liquid als das leckerste Gebräu von Vampire Vape umschrieben und erfreut sich daher höchster Beliebtheit.

Auch unsere Erfahrungen mit dem Produkt konnten genau dies bestätigen, egal, ob in normaler (40% VG, 10ml Fläschchen) oder hochkonzentrierter (70% VG, 30ml Fläschchen) Form.

#3 Blood Sukka

Blood sukka

Was bekommt man, wenn man viele verschiedene Geschmacksrichtungen in lediglich einem Produkt vereint?

Die Antwort ist einfach und nennt sich „Geschmackserlebnis à la ‚Blood Sukka‘“.

Beeren, rote Früchte, Kirschen – alles, was der Liebhaber von Waldfrüchten für seinen Fruchtmix benötigt.

Dazu gesellen sich Anis- sowie süße Eukalyptus-Noten, Menthol sorgt für die nötige Frische.

Insgesamt lässt sich das Produkt als „fruchtig und kühl“ umschreiben, was derzeit in der Szene absolut gefragt ist.

Vampire Vape trifft daher mit Blood Sukka ein ums andere Mal den Nagel auf den Kopf.

#4 Jam On Toast

Jam on toast

Kommen wir zu einem Vampire Vape Produkt, bei dem ausnahmsweise der Name bereits auf den Geschmack des Vape Juices schließen lässt.

So außergewöhnlich es klingen mag, dieser E-Juice schmeckt tatsächlich nach Toast mit Marmelade, ein Gericht, das man in England nur zu gern zusammen mit seinem Morgenkaffee verdrückt.

Um noch ein wenig tiefer in die Aromen einzutauchen, möchten wir verraten, dass sich der Verbraucher auf eine Erdbeer-Marmeladen-Richtung freuen kann.

Was in unseren Augen jedoch mehr als positiv war, ist die nicht zu starke Ausrichtung auf den Marmeladengeschmack.

„Jam On Toast“ mag vielleicht nicht etwas für jeden sein, sollte aber von jedem einmal probiert werden.

Schließlich sprechen wir hier von einem der ausgefallensten Produkte der kompletten Palette des englischen Herstellers. Guten Morgen!

#5 Fantasy

Fantasy

Dieser e-Juice erscheint uns oft als Weiterentwicklung – oder doch eher Abstumpfung? – des Dauerbrenners von Vampire Vape, „Blood Sukka“.

So kombiniert „Fantasy“ eine Mischung aus Waldfruchtaromen mit Minze und Menthol und orientiert sich dabei stark an der ursprünglichen Idee von Blood Sukka.

Allerdings möchten wir hier mit erhobenem Zeigefinger bestätigen, dass es sich keineswegs um ähnliche Produkte handelt.

Besonders die Minze schafft es, dem E-Juice weitere Frische zu verleihen, was diesen E-Liquid zum echten Alleskönner im Alltag macht.

Nicht zu ausgefallen, aber fantastisch gut! Konservative Vaper werden ihn lieben.

#6 Cool Blue Slush

cool blue slush

Grelles Blau ist nicht wirklich unsere Lieblingsfarbe, wenn es um Nahrungsprodukte geht.

Schließlich schreit es bei dieser Farbe oft nach Chemie in unserem Essen, so erinnert sich mancher mit Sicherheit an hellblaue Slushies, die insbesondere von Kindern gerne geschlürft werden.

Hat man dann jedoch einmal probiert, versteht man, warum man womöglich von der Farbe absehen sollte und man es sich manchmal einfach gut gehen lassen muss.

So auch bei Cool Blue Slush, ein Produkt von Vampire Vape, welches zwar nicht mit extravaganten Geschmacksrichtungen protzt, es jedoch perfekt auf den Punkt bringt: Heidelbeere, Himbeere, Minze und Menthol.

Ein optimales Zusammenspiel aus süß-fruchtigen Aromen mit der nötigen Frische und „kühlen“ Note beim ausatmen des E-Juices.

#7 Cool Red Slush

cool red slush

Erdbeere und Himbeere gelten weltweit als eine der beliebtesten Aromen überhaupt.

Egal, ob in Eiscreme, Frühstücksprodukten oder Desserts – die beiden leckeren Beeren scheinen überall einen Platz in unserem Essen verdient zu haben.

Nur in unserem Essen? Mit Sicherheit nicht! Es war definitiv an der Zeit, dass es die beiden Beeren auch in die Produktpalette von Vampire Vape schaffen.

Zusammen mit kühlen und entspannenden Minz- und Menthol-Aromen sorgen sie für den perfekten E-Juice, der wirklich jedem Verbraucher zusagen sollte, der es nicht gerne zu extravagant hat.

Übrigens, wer rote Slushies mag, wird dieses Produkt lieben!

#8 Red Lips 

red lips

Kirschliebhaber aufgepasst, hier kommt euer Produkt des Jahres!

Red Lips von Vampire Vape ist ein E-Liquid, der euch mithilfe einer geballten Ladung an Kirscharomen im Zusammenspiel mit einem Hauch von Waldbeere sowie Menthol ein pures Geschmackserlebnis bietet.

Obwohl diese Kombination unter Umständen nicht so ausgefallen wie manch andere Produkte von Vampire Vape sein mag, hat es der E-Juice gehörig in sich – vorausgesetzt man steht auf die Geschmacksrichtung!

Da unser Team von Kirschliebhabern nur so gespickt war, landete dieses Aroma auf der Liste der Favoriten weit oben.

Obwohl das nun subjektiver Natur sein mag, unterstreicht es jedoch eins: Wer Kirsche mag, bekommt hier mehr als nur einen angenehmen E-Juice!

#9 Dawn

dawn

Das Spannende am Hersteller Vampire Vape ist, dass die Namen seiner Produkte nie darauf schließen lassen, welchen Geschmack man sich bei jenem E-Juice wieder einfallen hat lassen.

Dawn? Wer würde bei diesem Namen wohl Waldbeer-Aromen mit einem leichten Menthol-Twist erwarten?

Doch genau das ist es, worauf man sich bei „Dawn“ einstellen kann. Klingt gut?

Nun, das ist es definitiv auch. Das Zusammenspiel dieser beiden Komponenten hat sich auf dem Markt bereits durchgesetzt und konnte sich schnell zu einem absoluten Liebling vieler Vaper entwickeln.

Die 50/50 PG/VG Mischung passt zudem, insgesamt ein mit Sicherheit gelungenes Produkt!

#10 Vamp Toes

vamp toes

Ob die Zehen von Vampiren dunkelblau sind?

Nun, dieser E-Juice lässt es zumindest vermuten, schließlich bietet das Produkt nichts anderes als eine geballte Ladung schwarzer Johannisbeere.

Obwohl sich dieser Geschmack auf dem Vaping Markt bereits auch bei anderen Herstellern etabliert hat, lehnt sich Vampire Vape hierbei stark an eine beliebte Süßigkeit aus dem Norden Englands an, genannt Vimto.

Dies ist wohl mitunter ein Grund dafür, weshalb gerade in diesem Land dieses Gemisch so beliebt ist, weckt es doch zugleich Kindheitserinnerungen.

Doch nicht nur Engländer sollten an diesem Produkt interessiert sein. Nach unseren Erfahrungen steht dieser klassische Geschmack weit oben auf der Beliebtheitsskala.

Avatar
Thomas Wellenbach hat sich seit mittlerweile fast 5 Jahren komplett dem Markt des Dampfens verschrieben. Was mit einem kurzen Selbstversuch und einer Wette begann, resultierte in der größten Leidenschaft seines verhältnismäßig noch jungen Lebens. Der 28-Jährige betreibt heute ein Vergleichsportal für E-Zigaretten und hat ein Team aus internationalen Insidern auf diesem Gebiet um sich geschart.