Der beste Verdampfer Test 2017 | E-Zigarette Erfahrungsbericht

die besten verdampfer test

Wer mit dem Dampfen anfängt, tut dies meist mit einem Starterset, das eine Kartusche und einen Verdampfer enthält. Meist sind es Einweg-Kartuschen, die man nach rund 200 Zügen wegschmeißt. Nach einer gewissen Zeit fangen die meisten Dampfer an, statt der Kartuschen direkt auf den Verdampfer zu träufeln um einen besseren Geschmack zu erzielen.

Diese Tropf-Verdampfer produzieren zwar einen ausgezeichneten Geschmack, es gibt allerdings auch viele Dampftanks, die diesen kaum nachstehen. Tanks sind außerdem sehr beliebt, weil sie bequem und einfach zu nutzen sind – man muss nicht ständig E-Liquid mit sich herumtragen, und die meisten Tanks kommen einen Tag ohne Auffüllen aus.

Die Besten E-Zigaretten Verdampfer im Test 2017

Unsere Rang
Bild
Produkt
Unsere Bewertung
Preis
#1
SMOK TFV8 Cloud Beast
9.6 von 10
€€€€
#2
Vaptio P1
9.5 von 10
€€
#3
Eleaf Melo 3
9.3 von 10
€€
#4
Lynden Air Tank
9.1 von 10
€€€€
#5
Vaporesso Guardian
9.0 von 10
€€€€
#6
VivaKita Grand
8.9 von 10
€€€
#7
Besten E-Zigaretten Verdampfer
Kanger Subtank Mini
8.8 von 10
€€€€
#8
evic-vtwo-mini
Aspire Cleito Tank Kit
8.6 von 10
€€
#9
Crown Sub-Ohm Tank von Uwell
8.5 von 10
€€€€
#10
Joyetech Cubis Tank
8.2 von 10
€€

Kanger Subtank Mini

Kanger-Subtank-MiniDas erste Hybrid-Tanksystem der Welt: Der Kanger Subtank Mini ermöglicht Nutzern, entweder die Heizstäbe zu ersetzen oder sogar seine eigenen im gleichen Tank zu benutzen. Ob Sie den Selbstwickelverdampfer bevorzugen oder auf die innovativen Organic Cotton Coil Heads umsteigen möchten – Sie werden einen sauberen und verbesserten Geschmack feststellen können.

Dieser Tank aus sehr haltbarem rostfreien Stahl hat eine überlegene Luftstrom-Versorgung, da diese anpassbar ist. Der besonders große Glastank umfasst bis zu 4,5ml E-Liquid und ist 510 Drip Tip kompatibel.

zum-shop-rot

SMOK TFV8 Cloud Beast

SMOK TFV8 Cloud BeastUnglaublich! Der SMOK TFV8 Cloud Beast Clearomizer hat ein Volumen von gigantischen 6ml. Das ständige Nachfüllen unserer E-Zigaretten ist damit ein für alle Mal Geschichte! Der Cloud Beast hat jedoch noch einen weiteren riesigen Vorteil: Er ist extrem leistungsstark. So leistungsstark, dass er sich problemlos auf Akkuträgern mit einer Leistung von bis zu 180 Watt verwenden lässt. Damit ist dieser Tank für fast alle Dampfer geeignet – selbst für die erfahrenen unter uns.

Bei einem Tank mit so großem Füllvolumen ist der SMOK TFV8 Cloud Beast natürlich kein handlicher Begleiter, den man mal eben in die Hosentasche steckt (50mm Länge, 24,5mm Durchmesser). Dieses Gerät ist eher für den Dampfgenuss zuhause geeignet. Trotz seiner Größe macht er jedoch auch optisch etwas her – die Verarbeitung aus Glas und Edelstahl ist hochwertig und sieht super aus. Der Lieferumfang enthält drei verschiedene Verdampferköpfe, kann also mit fast allen Typen betrieben werden. Noch dazu gibt es einen Ersatz-Glastank, sollte mal etwas zu Bruch gehen.

Auch praktisch ist, dass für das Befüllen kein lästiges Auseinanderbauen erforderlich ist – einfach von oben einträufeln lassen. Wenn du ein erfahrener Sub Ohm Dampfer bist ist dieser Tank absolut perfekt, damit wirst du deine helle Freude haben!

zum-shop-rot

Aspire Cleito Tank Kit

Aspire-CleitoDie Clearomizer-Experten von Aspire haben kürzlich einen weiteren Verdampfer herausgebracht, der die Tradition der qualitativ hochwertigen Tanks fortführt. Im Clearomizer Test beweist sich dieser als ideal für Puristen. Schlicht und ohne großen Schnickschnack beschränkt sich der Verdampfer auf das Wesentliche. Der Pyrexglastank bietet Platz für 3,5 ml Liquid.

Dank der neuen Bauweise des Coilsystem mit neuer Anordnung des Kamins, bleibt der Dampf immer angenehm kühl, der Geschmack kommt besonders zur Geltung und die Dampfproduktion wird gesteigert. Die besten Verdampfer haben ein Top Fill System, so auch dieses Exemplar. Dadurch wird der Tank ganz einfach und problemlos befüllt, durch das viele Glas hat man jederzeit den Durchblick.

zum-shop-rot

Crown Sub-Ohm Tank von Uwell

Crown-Tank-by-UwellDies ist einer der besten erhältlichen Sub-Ohm Tanks, weil er langlebig ist, einfach zu benutzen und flexibel. Obwohl der Hersteller nicht einer der bekanntesten ist, ist das Design ausgezeichnet mit einer Auswahl an drei Farben und dem attraktiven rostfreien Stahl. Die Quartz Glasröhre hat Platz für 4ml E-Liquid, was völlig ausreichend ist für einen gesamten Tag, bevor wieder neu aufgefüllt werden muss.

Dieser Tank wird von oben befüllt und produziert beeindruckenden Dampf, wenn er mit einem guten Mod benutzt und zwischen 10 und 120 Watt gedampft wird. Enthalten sind drei Heizstäbe (Coils), einer mit 0,5 ohm und zwei mit 0,25 ohm. Außerdem gibt es zusätzliche O-Ringe und eine extra Glasröhre zum Austauschen. Während der Crown Subtank einen ausgezeichneten, angenehmen Dampf produziert, ist er gleichzeitig auch noch sehr erschwinglich.

zum-shop-rot

Joyetech Cubis Tank

joyetech cubisDer Cubis Tank ist ein weiteres Highlight aus dem Hause Joyetech. Er lässt sich komplett in seine Einzelteile zerlegen und auswaschen.

Der Tank bietet Platz für 3,5 ml Liquid und ist mit allen marktüblichen Akkus kompatibel. Das Top Filling System macht das Befüllen kinderleicht. Erhältlich in vielen verschiedenen Farben, wie es der beste Verdampfer sein sollte.

zum-shop-rot

Eleaf Melo 3 Sub-Ohm Tank

eleaf-melo-3Simpel und ohne viele Spielereien liefert der Eleaf Melo 3 dennoch eine ausgezeichnete Leistung. Dieser riesige Tank umfasst bis zu 4ml E-Liquid, mehr als genug für einen Tag oder mehr, bevor er wieder aufgefüllt werden muss. Außerdem besitzt er einen verstellbaren Luftzufluss und ein bequemes System zum Wiederauffüllen, das Überlaufen verhindert und die Dampfproduktion extrem verbessert.

Der Eleaf Melo 3 hat sogar einen isolierten Drip Tip aus Metall, so dass Dampfer eine ausgezeichnete Erfahrung mit diesem Tank machen werden, der auch noch ein tolles Preis-Leistungsverhältnis hat.

zum-shop-rot

Aspire Atlantis 2

Aspire-Atlantis-2Diese verbesserte und vergrößerte Version des originalen Atlantis-Tanks ist ein sauber hergestellter 3ml Tank. Mit den vertikalen Coils am Boden verdampft er effizient sogar dicke E-Liquids, und die Silikon-Dichtung zusammen mit den rostfreien Stahlkappen stellt sicher, dass es keine Lecks gibt.

Nutzer können die Luftzufuhr einstellen um sie ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen, und wenn er kombiniert wird mit dem neu designten 0,3 ohm Coil, kann er Wattzahlen von bis zu 80 W unterstützen. Dieser stylische Tank ist aus haltbarem rostfreien Stahl und Pyrex hergestellt und ist sehr flexibel bei der Verwendung von zahlreichen Tank-Anpassungen.

zum-shop-rot

SMOK TFV8 Micro – The BABY Beast

smok tfv8 baby beastDer kleine Bruder des Cloud Beast besitzt zwar nur das halbe Tankvolumen (3ml), doch die Dampfproduktion für diesen relativ kleinen Tank enorm und kann tatsächlich mit der von größeren Modellen mithalten – so eine Leistung habe ich noch bei keinem anderen vergleichbaren Fertigcoil-Verdampfer festgestellt. Auch der Geschmack hat mich mehr als überzeugt, die Flavors kommen sehr gut zur Geltung und gibt keinen unangenehmen Nachgeschmack.

Smok hat dem Vorgängermodell TFV4 noch mehr Airflow (+ 18%) und extremere Coils eingebaut, außerdem wurde das Drip Tip erweitert. Das bewährte Top Filling System ist geblieben, welches ein mühsames Auseinanderschrauben für das Befüllen mit Liquid überflüssig macht. Tatsächlich ist das Baby Beast mit einer Höhe von 53 mm sogar noch minimal länger als sein großer Bruder, dafür aber kleiner im Durchmesser (23 mm).

Fazit: Wer mit einer Leistung von bis zu 80 Watt dampft (was für den Standarddampfer mehr als ausreichend ist) und kein sehr kleines Gerät für unterwegs sucht, wird mit diesem Clearomizer bestens zufrieden sein.

zum-shop-rot

Aspire Triton 2

Aspire-Triton-2Mit einem stylishen Design und haufenweise tollen Eigenschaften ist der Aspire Triton 2 eine ausgezeichnete Wahl für Dampfer aller Art. Die haltbare Konstruktion aus rostfreiem Stahl kombiniert mit einem Tank aus Pyrex und einer weiten Drip Tip Bohrung aus rostfreiem Stahl hält, was sie verspricht. Die Füllung von oben ist besonders bequem und hat eine Fassung für E-Liquids von 3ml. Das ist ideal für alle, die den ganzen Tag dampfen möchten, ohne wieder zu befüllen.

Der Aspire Triton 2 Tank hat eine verstellbare Luftstrom-Kontrolle und die Dampfproduktion ist durch den vorinstallierten 0,5 ohm Clapton Coil stark verbessert. Dieser Tank sieht nicht nur toll aus, er ist auch äußerst nützlich und bietet eine Top Leistung und hohe Qualität.

zum-shop-rot

Thorvap Topfill

thorvapDer für Thorvap typische Einstellring überzeugt mich immer wieder – es ist einfach super praktisch, die Dampf-/Luftmischung damit zu regulieren.

Das relativ hohe Gewicht hat den Vorteil, dass dieser Verdampfer sehr gut in der Hand liegt – der Nachteil ist natürlich, dass er für unterwegs etwas unpraktischer ist. Das Befüllen von oben und die solide Verarbeitung stellen sicher, dass es nirgendwo sifft oder schmiert. Mit einem Tankvolumen von 2ml kann er zwar nicht mit den Geräten von Smok mithalten, für den normalen Gebrauch ist dies aber völlig ausreichend.

Die Dampfentwicklung ist ausgezeichnet, besonders wenn man ein E-Liquid im Verhältnis 70/30 verwendet, aber auch bei 50/50 kann dieser Clearomizer überzeugen – dieses Mischverhältnis wird für den Thorvap sogar empfohlen.

Im Test fiel mir auch der leistungsstarke Akku sehr positiv auf, da er überraschend lange hält. Wem dies und eine angenehme Haptik wichtig ist, der macht mit dem Kauf des Thorvap Topfill Verdampfers sicher keinen Fehler.

zum-shop-rot

Bisherige Produkte

Es gibt zwei verschiedene Arten Tanks – Sub-Ohm Tanks und die Standard-Tanks. Während ein Standard-Tank mit einem Gerät benutzt wird, das entweder eine fixe oder variable Volt-Zahl hat die nicht über 10-12 Watt hinausgeht, sind Sub-Ohm Tanks dafür ausgelegt, stärkere Dampfwolken zu produzieren. Obwohl diese Sub-Ohm Tanks immer noch einen guten Geschmack haben, ist er doch weniger intensiv als der eines Standard-Tanks. Wenn man einen Standard-Tank für das Sub-Ohm Dampfen verwendet, erhält man ziemlich sicher einen verbrannten Geschmack. Andersherum, wenn man einen Sub-Ohm Tank für das Dampfen mit normaler Wattleistung nutzt, wird der gute Verdampfer oft geflutet.

Wenn Sie also die besten Ergebnisse aus Ihrem Dampf-Zubehör rausholen wollen, brauchen Sie die richtigen Tanks, die nicht nur zu Ihrem Gerät, sondern auch Ihren persönlichen Ansprüchen passen. Die meisten neuen Dampfer haben Schwierigkeiten damit, den perfekten Dampf zu erreichen, selbst wenn sie einen teuren Verdampfer nutzen, weil sie nicht den dazu passenden Tank haben. Wir haben deshalb einen Verdampfer Test für Sie gemacht, um die besten Verdampfer zu finden und Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welchen Verdampfer Sie kaufen sollten.

Jeder einzelne Teil der E-Zigarette ist eine wichtige Komponente für die Qualität des Dampfes, und wenn Ihr Verdampfer und Ihr Tank nicht gut zusammenpassen, ist der produzierte Dampf schnell zu wenig oder zu viel für Ihren Geschmack. Zum Glück gibt es zahlreiche Dampf-Tanks zu kaufen, so dass Sie sicher den perfekten Tank für sich finden. Schauen wir uns doch einmal unsere Liste mit den besten Tanks an.

Bester Verdampfer aus unserer Sicht? Das lässt sich nicht pauschal sagen, es gibt viele gute Verdampfer die, je nach Zweck und persönlichen Vorlieben, beste Verdampfer für Sie sein können.

Was ist Sub-Ohm Dampfen?

Diejenigen, denen das Dampfen noch neu ist, sind vielleicht nicht mit dem Begriff Sub-Ohm Dampfen vertraut. Sub-Ohm Dampfen bezieht sich auf das Dampfen mit einem Gerät, das Verdampfer Coils mit einem Widerstand unter 1 ohm hat. Viele fortgeschrittene Dampfer mögen das Sub-Ohm Dampfen, weil es die Leistungskapazität von E-Zigaretten mit fixer Wattzahl erhöht, wie z. B. Mech Dampf Mods und nicht verstellbare Dampfgeräte, um besseren Geschmack oder besseren Dampf zu produzieren.

Es klingt zwar ganz simpel, ist aber ein recht komplexes und kontroverses Thema innerhalb der Dampfer-Gemeinde. Dieser Überblick wird Ihnen helfen, die genauesten Information über Sub-Ohm Dampfen zusammenzustellen, um selbst zu entscheiden, ob das die richtige Wahl für Sie ist.

Wie funktioniert Sub-Ohm Dampfen?

E-Zigaretten mit VV/VW regulierten Mods und mechanischen Mods, werden alle mit einer Batterie betrieben. Wenn Sie Sub-Ohm dampfen, tun Sie das unter den Prinzipien des Jouleschen’ und Ohm’schen Gesetz. Das bedeutet, dass eine Stromquelle, die nicht variabel ist (wie eine Batterie in einem mechanischen Dampf Mod), die Wattzahl oder Ausgangsleistung Ihres Gerätes erhöhen kann, wenn Sie die Ohms (oder den Widerstand) der Coils erhöhen.

Es ist jedoch wichtig, dass Sub-Ohm Dampfen mit äußerster Vorsicht betrieben wird. Um den Widerstand zu minimieren, muss die Stromstärke, die ein Gerät benutzt, erhöht werden, um die nötige Spannung zu erreichen. Da die Coils und Batterie mehr Hitze erzeugen müssen, erhöht sich auch die Belastung für die Batterie. Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Stromstärke der Batterie niemals überschritten wird, anderenfalls kann es zu Feuer oder einer Explosion kommen.

Ist Sub-Ohm Dampfen sicher?

Auch wenn diese Antwort vielleicht nicht besonders befriedigend ist, ist die Antwort auf diese Frage sowohl Ja als auch Nein. Es ist wichtig, dass sich jeder, der mit dem Sub-Ohm Dampfen anfängt, zunächst die richtigen Kenntnisse aneignet. Ein grundsätzliches Verständnis des Ohm’schen Gesetzes und die Grundlagen von Elektronik sind vorteilhaft, wenn man diese Produkte sicher nutzen möchte. Nehmen Sie sich die Zeit, um alle Anleitungen sorgfältig zu lesen und seien Sie vorsichtig mit der Batterie. Sie können auch gern mit jemandem reden, der sich mit dem Thema auskennt, entweder online in einem Forum oder in einem E-Zigaretten-Geschäft vor Ort. Dort werden Sie alle Informationen bekommen, die Sie benötigen, um den besten E-Zigarette Verdampfer zu finden.

Wenn Sie die Vorteile des Sub-Ohm Dampfens sicher und so risikoarm wie möglich genießen wollen, sollten Sie eine regulierte Box Mod nutzen. Vermeiden Sie mechanische Mods mit einer Hybridkappe, wenn Sie das Sub-Ohm Dampfen ausprobieren möchten, da das nicht sicher ist. Wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Sub-Ohm Tank mit mechanischer Mod zu benutzen, müssen Sie sichergehen, dass er eine ausreichende Belüftung hat.

Sie sollten außerdem darauf achten, dass Sie die richtigen Batterien benutzen, die für das Sub-Ohm Dampfen geeignet sind. Der Großteil der Sub-Ohm Verdampfer nutzt 18650 Batterien, die relativ günstig von allen großen E-Zigaretten Herstellern erworben werden können. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nie das Mindesthaltbarkeitsdatum der Batterien überschreiten.

Sub Ohm Sicherheit: Mechanische Mods

Um sicherzustellen, dass mechanische Mods auch wirklich sicher sind, sollten Sie sie stets sauber halten, inklusive aller Belüftungslöcher, Fäden, Kontakte und Schalter. Überprüfen Sie alle federgelagerten Schalter auf Stabilität, denn wenn Sie mit der Zeit weicher werden, könnten sie ausleiern und müssen dann dringend erneuert werden. Eine gute Wahl um federgelagerte Schalter zu ersetzen ist das Wechseln zu Magneten. Wenn Ihr Mod nicht benutzt wird, verwenden Sie immer den Verschlussmechanismus. Es gibt einige Dinge, an die man denken sollte, wenn man sich dafür entscheidet, Sub-Ohm zu dampfen mit einem mechanischen Mod.

Zunächst sind Luftlöcher wichtig, da sie nicht nur Hitze bei normalem Gebrauch entweichen lassen, sondern auch Gasen das Entweichen erlaubt, sollte die Batterie versagen. Deshalb sind große oder mehrere Lüftungen wichtig – Sub-Ohm Dampfen Sie niemals mit einem unbelüfteten Mod. Außerdem sollten Sie eine Dampf Mod mit einem niedrigen Spannungsabfall wählen. Das ist die Menge der Spannung, die verloren wird, wenn Elektrizität von der Batterie zu den Coils durch Ihr Gerät wandert. Aus diesem Grund bevorzugen die meisten Sub-Ohm Dampfer Mods mit einer Einzelröhre, einem magnetischen Schalter und festen gesicherten Kontakten.

Sub Ohm Sicherheit: Batterien

Die Batterie ist der wohl wichtigste Teil jedes Sub-Ohm Dampfsets, deshalb sollten Sie wissen, wie Sie die richtige Batterie auswählen und sicher benutzen. Ihre Batterie sollte niemals extremer Hitze, Kälte oder Wasser ausgesetzt sein und wenn die Schutzhülle jemals beschädigt wird, sollten Sie sie nicht mehr nutzen oder zu einem E-Zigaretten Geschäft bringen, wo die Hülle vielleicht ersetzt werden kann. Nutzen Sie niemals eine verbeulte Batterie.

Sub-Ohm Dampfen erfordert eine sorgfältige Auswahl der Batterien, Sie sollten eine bekannte Batterien-Marke wählen. Die Chemie in der Produktion ist sicherer, so dass wenn die Batterie versagt, Gase sicher ausgeleitet werden. Das führt zu einem geringeren Risiko einer Explosion oder eines Feuers verglichen mit herkömmlichen LiPo, ICR or Lithium-Ionen Batterien. Sub-Ohm Dampfer neigen dazu, Batterien mit höchstmöglichen dauerhaften Spannungen zu bevorzugen. Sie müssen allerdings nicht innerhalb des Spannungslimits Ihrer Batterien bleiben, um sicherzustellen, dass das Sub-Ohm Dampfen sicher ist.

Um herauszufinden, wie viel Strom Ihr Gerät benötigt, sollten Sie die Spannung Ihrer Batterien nehmen und diese durch den Widerstand Ihrer Coils dividieren. Sie können einen Ohm-Leser nutzen, um vor dem Dampfen sicherzugehen, dass Ihr Widerstand der richtige ist. Sie sollten niemals das Stromstärken-Limit Ihrer Batterien übersteigen, da dies zum Versagen der Batterie.

E-Liquid und Sub Ohm Dampfen

Wenn Sie mit Sub-Ohm Coils dampfen, produzieren Sie weitaus mehr Dampf als im Vergleich zum Dampfen mit einem Coil über 1 ohm mit dem gleichen Gerät. Sub-Ohm Dampfer inhalieren für gewöhnlich direkt in die Lunge, was die Menge an Dampf, die sie inhalieren, mit jedem Zug erhöht. Sub-Ohm Dampfer bevorzugen meist E-Liquids mit einem höheren Anteil an vegetarischem Glyzerin als Propylenglykol, da vegetarisches Glyzerin größere und dichtere Dampfwolken produziert.

Verglichen mit Propylenglykol hat vegetarisches Glyzerin eine geringere Intensivität beim Ziehen, was den Extra Dampf ausgleicht, der inhaliert wird. Sub-Ohm Dampfer neigen außerdem dazu, eine niedrigere Nikotinstärke zu verwenden, meist etwa 6mg/ml oder weniger, auch aufgrund der erhöhten Dampfproduktion mit jedem Zug.

Ist Sub Ohm Dampfen das richtige für Sie?

Für manche Leute ist Sub Ohm Dampfen großartig, allerdings ist es nichts für jedermann. Statt sich sofort Zubehör für das Sub Ohm Dampfen zu besorgen um es selbst auszuprobieren, sollten Sie darüber nachdenken, dass die meisten Sub Ohm Dampfer lange Erfahrungen mit dem Dampfen haben und sich intensiv damit beschäftigen. Für welchen Verdampfer sie sich entscheiden, hängt also von einigen Faktoren ab.

Sub Ohm Dampfer setzen sich einem gewissen Risiko aus, und wer es probieren möchte, sollte sich die Zeit nehmen und die Mühe machen, sicherzugehen, dass Sie es richtig machen. Wenn Ihnen diese Idee nicht gefällt oder die folgenden Sicherheitsbestimmungen schwierig für Sie zu verstehen sind, sollten Sie das Sub Ohm Dampfen vorerst sein lassen. Wer denkt, dass er den verbesserten Geschmack und die Dampfproduktion bevorzugt, sollte stattdessen überlegen, sich einen VV/VW regulierten Mod mit höherer Power anschaffen, weil dies viel sicherer ist.

Diejenigen, die immer noch daran interessiert sind, das Sub Ohm Dampfen auszuprobieren, sollten die nötigen Sicherheitsvorkehrungen treffen und die Vorarbeit leisten, die richtige Batterie auszusuchen. Sub Ohm Dampfen kann die perfekte Wahl sein, wenn Sie die Intensität der Dampfproduktion und den Geschmack verbessern möchten. Seien Sie nur vorsichtig und lesen Sie unseren Verdampfer Test genau durch, um die richtige Wahl zu treffen und gute Verdampfer zu finden.