V2 Cigs Test

V2 Cigs bietet ein umfassendes Angebot. Der Markenname ist weltweit bekannt und es gibt mittlerweile zahlreiche Erfahrungsberichte und Reviews über das Internet, in denen sich Verbraucher über die Produkte äußern und der Marke die volle Punktzahl zusprechen. V2 Cigs wird weitgehend als die beste Marke für E-Zigaretten betrachtet, die man auf dem Markt finden kann, jedoch sollte man nicht ausschließlich auf den ganzen “Hype” hören, der um diese Marke gemacht wird. Da es mittlerweile so viele verschiedene Produkte im Bereich E-Zigaretten gibt, muss V2 Cigs schon etwas ganz besonderes bieten, um sich seinen Platz als eine der TOP-Marken zu sichern.

Zum ShopV2 Cigs Verpackung und Design

Das V2 Cigs Ultimate Starter Kit wird in einer beeindruckenden Schachtel geliefert und besticht durch sein optisch ansprechendes Design aus blau, grau und weiß. Die Verpackung wurde gut und stabil gebaut und kann mit dem Magnetstreifen an der Oberseite einfach und problemlos geschlossen werden. Wenn man die Schachtel zum ersten Mal in der Hand hält denkt man fast, dass sie irgendwann in der Zukunft erstellt wurde, denn man erkennt schnell den futuristischen Aufdruck “Your Life. Version 2.0” neben dem Logo, direkt auf der Oberseite der Schachtel. Auf der Innenseite werden die drei Batterien mit einem festen Karton gehalten, die sich in einer kleinen Kunststoffform befinden. Öffnet man diese Kunststoffform sieht man die vielen Accessoires, die mit dem Ultimate Starter Kit mitgeliefert werden. Ich muss gestehen, dass ich mehr als nur beeindruckt war.

v2-cigs-test

Alle Zigaretten aus dem Hause V2 Cigs weisen den einzigartigen Cartomizer-Stil auf, der in der Branche mittlerweile üblich ist, was bedeutet, dass alle E-Zigaretten aus 2 Teilen bestehen. Die Bezeichnung KR-808D1 bedeutet, dass die V2 Cigs zu allen anderen Marken wie Vapor4Life und Premium Vapes kompatibel sind; denn so ziemlich alle Hersteller setzen die selbe Technologie ein. Interessant ist auch der ästhetische Aspekt der E-Zigaretten. V2 Cigs versucht nicht mehr handelsübliche Zigaretten zu imitieren, indem ein gefälschter Papierring um die Batterie gelegt wird und weist zudem eine beachtliche Farbwahl auf: Chrome, Metallic-Blue und einfaches schwarz oder weiß sind die Begehrtesten. Natürlich sind viele potentiellen Kunden enttäuscht, denn sie wollen nach wie vor, dass die E-Zigaretten wie echte Zigaretten aussehen, allerdings hat die Praxis erwiesen, dass viele Kunden nicht lange brauchen, bis sie das futuristische Design der V2 Cigs E-Zigaretten gewöhnt sind. Alle Einzelteile sind ideal aufeinander abgestimmt und es wurden sogar vier kleine Löcher für die Luftzirkulation in das Silberband integriert.

Insgesamt handelt es sich um eine äußerst solide Konstruktion und das markante Branding auf Cartridge und Batterie fallen direkt ins Auge. Die LED-Spitze leuchtet bei jedem Zug, so wie man es auch von anderen E-Zigaretten gewohnt ist. Um zu verhindern, dass Konsumenten zu viel Nikotin zu sich nehmen, schaltet sich die E-Zigarette automatisch für eine kurze Zeit aus (wird mit drei blinkenden LED-Anzeigen deutlich gemacht), was immer dann passiert, wenn man länger als 10 Sekunden an der E-Zigarette zieht. Dies scheint auf den ersten Blick eine Einschränkung zu sein, doch in der Praxis zieht man wirklich nur sehr selten (wenn überhaupt) 10 Sekunden lang an einer E-Zigarette. Versuchen Sie es einfach mal zum Spaß und Sie sehen schnell, dass dies nicht gerade einfach ist; man muss sich schon anstrengen, um so heftig an der E-Zigarette zu ziehen.

Nikotingehalt

Wenn es um den Nikotingehalt geht, stehen den Kunden bei den V2 Cartridges mehrere Möglichkeiten zur Auswahl: Zero, Light (6mg), Medium (12mg), Full(18mg) und Strong (24mg). Wenn Sie Ihre Nikotinaufnahme allmählich reduzieren wollen, dann haben Sie bei diesem Vertreiber alle Freiheiten der Welt und können sich langsam aber sicher von Ihrer Nikotinsucht befreien. Die “Full” Cartridges eignen sich ideal für starke Raucher, die mit 24 mg Nikotin sehr gut zurecht kommen sollten. Dies ist ein ausgezeichnetes Extra, das V2 hier bietet – denn diese starke Variante wird bei vielen anderen Vertreibern nicht angeboten, so dass starke Raucher nicht immer das volle Potential elektronischer Zigaretten ausschöpfen konnten. Wenn wir das andere Ende des Nikotinspektrums betrachten, ist natürlich auch die Zero-Variante ideal für diejenigen, die kein Verlangen mehr nach Nikotin haben, aber noch das Gefühl wollen, eine Zigarette zu rauchen.

V2 Geschmacksrichtungen und Dampfbildung

Hinsichtlich der Dampfbildung kann V2Cigs problemlos mit echten Tabakzigaretten verglichen werden und man muss wirklich sagen, dass der Hersteller locker mit den großen Namen der Branche, wie etwa Green Smoke, mithalten kann. Man kann hier dicke Dampfwolken entstehen lassen, insbesondere wenn man eine manuelle Batterie verwendet oder gleich mehrmals an einer Zigarette mit automatischer Batterie zieht. Der Hit beim Ziehen ist robust und zufriedenstellend, wirkt aber dennoch nicht zu aufdringlich, wie es bei manchen anderen Marken der Fall ist. Wie es bei den meisten E-Zigaretten der Fall ist, ist auch bei V2Cigs die Dampfbildung bei manueller Batterie etwas besser, allerdings liegt hier der Nachteil begraben, dass man seine E-Zigarette schneller wieder aufladen muss.

v2-cigs-cartridges

Wenn Sie noch normale Zigaretten rauchen und schon seit längerem darüber nachdenken, doch auf elektronische Zigaretten umzusteigen, werden Sie von der Dampfbildung bei den V2 eCigs garantiert nicht enttäuscht. Natürlich bedeutet kühler Dampf, dass man die einzelnen Züge nicht so stark im Hals spürt, aber die Dampfbildung befriedigt das visuelle Verlangen nach dem Rauchen in vollem Maße. Wer schon elektronische Zigaretten anderer Hersteller ausprobiert sein, wird die Dampfbildung bei V2 Cigs ziemlich beeindruckend finden. Wenn es um die Dampfbildung geht, hat V2 Cigs gegenüber seinen Konkurrenten nach wie vor die Nase vorn.

Auch das Angebot an Geschmacksrichtungen ist bei V2 überzeugend, denn es werden diverse Tabakgeschmäcker (wie Red, Sahara und Congress) angeboten, zahlreiche süße Geschmäcker (Vanille, Schokolade, Kirsch, Cola, Zimt und Grapefruit) und sogar Kaffeegeschmack gibt es im Sortiment. Wer gleich eine große Bestellung aufgibt (100 oder mehr Cartridges), der bekommt noch zahlreiche weitere Geschmacksrichtungen zum Probieren. Hier warten zahlreiche Nachahmungen bekannter Zigarettenmarken und Geschmacksrichtungen zahlreicher Desserts, Früchte und Cocktails.

Die “Sahara” Geschmacksrichtung imitiert die Marke Camel und ist meiner Meinung nach etwas besser als “Red Blend”. Der Camel Geschmack kommt wirklich sehr gut zur Geltung und auch die einzelnen Nuancen fallen dem ehemaligen Raucher beim Ziehen schnell auf. Doch auch die Geschmacksrichtung “Congress” ist sehr zu empfehlen – sich zwischen dieser Geschmacksrichtung und Congress zu entscheiden ist lediglich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Menthol schmeckt stark nach Minze, jedoch bevorzuge ich persönlich Peppermint, da diese Geschmacksrichtung nicht ganz so intensiv ist.

v2-cigs-depots

Widmen wir uns noch den fruchtigen, süßlichen Geschmacksrichtungen, denn hier werden die Dinge gleich interessanter. Vanille und Coffee sind natürlich Standard-Geschmäcker und ich muss sagen, beide Geschmacksrichtungen sind sehr angenehm zu dampfen – auch wenn ich finde, dass der Kaffeegeschmack noch etwas stärker sein dürfte. Der Cola-Geschmack war eine bizarre Erfahrung für mich: Der Cola-Geschmack gleicht eher dem, der süßen Colafläschchen die es an Automaten zu kaufen gib. Kirsche finde ich, sollte einen Preis bekommen, denn diese Geschmacksrichtung hat V2 Cigs perfekt getroffen. Der Geschmack ist vielseitig, komplex und sehr angenehm beim Dampfen. Alles in allem bietet V2 Cigs eine ausgezeichnete Auswahl diverser Geschmacksrichtungen.

Zudem bietet V2 Cigs jetzt alle Geschmacksrichtungen auch als e-Liquid – was sich ideal anbietet, wenn man die V2 Geschmacksrichtungen auch mit anderen Geräten wie einer eGo erleben möchte. Man muss gleich große Flaschen (50 ml) kaufen, wenn man das volle Geschmackserlebnis (24 mg) erleben möchte, doch die meisten Umsteiger können auch von der 18mg Variante schnell überzeugt werden. Man kann die e-Liquids auch mit der V2 Batterie verwenden oder mit dem neuen Clearomizer, den es jetzt zu kaufen gibt. Beide Produkte müssen nachgefüllt werden, jedoch liefert der Clearomizer eine bessere Erfahrung für eGo Produkte, denn man kann schnell erkennen, wie viel e-Liquid man noch dabei hat. Es spielt keine Rolle wo Ihre persönlichen Vorlieben liegen, bei V2 Cigs bekommen Sie eine große Auswahl, die für jeden etwas dabei hat.

Batterie

Die Lebenszeit der manuellen und automatischen Batterien ist mehr als ausreichend. Die Standardausführungen reichen für ungefähr 200 Züge aus, während die extra-lange Ausführung ungefähr 300 Züge ermöglicht. Dies reicht absolut aus, um durch den Tag zu gelangen, denn die extra-lange Ausführung entspricht ungefähr 20 Schachteln Zigaretten (basierend auf 17 Zügen pro Tabakzigarette). Wie bereits erwähnt muss man allerdings bedenken, dass die manuellen Ausführungen in der Regel um 25% schneller zu Neige gehen als die automatischen. Die Spitze der LED leuchtet 15x wenn die E-Zigarette leer ist, jedoch kann man sie einfach per USB-Anschluss nachladen.

v2-cigs-battery

Wie bei anderen Marken auch, entspricht die Anzahl der Züge idealen Bedingungen, jedoch kommt man mit allen Vaporizern locker durch den Tag, egal ob er 200 oder 300 Züge hergibt. Wenn Sie ein starker Dampfer sind, ist es vielleicht besser, wenn Sie stets eine Ersatzbatterie bei sich haben, obwohl diese wahrscheinlich nicht häufig zum Einsatz kommen wird, wenn Sie sich für eine Batterie der extra-langen Ausführung entscheiden. Wenn Sie eine USB-betriebene E-Zigarette kaufen und dann noch ein tragbares Ladegerät haben, können Sie sicher sein, dass Ihnen der Dampf nie ausgehen wird. Bei den V2 Cigs in Kugelschreibergröße muss man damit rechnen, dass die Lebensdauer der Batterie etwas geringer ist, jedoch gibt es auch hier einiges an Accessoires, um diese kürzere Ladezeit auszugleichen.

V2 Cigs Bericht über die EX Serie Batterie

Die neue V2 Cigs EX Serie verspricht eine bessere Leistung und höhere Kapazität, so dass man auch ohne ständiges Laden lange an seiner E-Zigarette ziehen kann. Die einzigartige Batteriezustandsanzeige ist ebenfalls interessant, doch ist dieses Produkt wirklich zu empfehlen?

Die E-Cigs von V2 wurden speziell für Raucher hergestellt, die gerade erst den Umstieg gewagt haben, jedoch soll die Batterie der V2 EX Serie die Lücke zwischen der ersten Generation und den eGo-Style Geräten endlich schließen und einen etwas hochwertigen und dennoch einfachen Betrieb ermöglichen. Dies könnte natürlich bedeuten, dass die EX Batterien zu den besten verfügbaren Optionen zählen, allerdings nur, wenn der Hersteller die Standardprodukte ebenfalls verbessern kann. Wir haben die neue Batterie einmal genauer unter die Lupe genommen um festzustellen, um E-Cigs mit dieser Serie der große Durchbruch gelungen ist.

Die neuartige Batterie weist eine Kapazität von 280 mAh Stunden auf und wird bei 4.2 Volt betrieben. Sie funktioniert einwandfrei, wurde gut integriert und hält doch sehr lange, trotz der geringen Größe. Allerdings muss man auch sagen, dass die die größere Batterie der V2 eine bessere Kapazität von 350 mAh aufweist und die EX somit nicht wirklich eine bedeutende Verbesserung darstellt, denn die Standard-Batterien liefern 250 mAh. Die Batterie ist leicht kleiner als die Standardbatterie, jedoch finde ich, hat sich neben den fünf winzigen Batterieanzeigen nicht viel verbessert. Sie ist ein nettes Feature, jedoch ist die Batterie der EX Serie auch teurer als die lange Standard-Batterie. Wenn es also um Lebensdauer geht, ist die neue EX Serie nicht gerade die beste Wahl.

v2-cigs-ex-series

V2 Cigs gibt an, dass ungefähr 300 Züge möglich sind, wobei das natürlich etwas übertrieben ist (die Anzahl der Züge wird immer übertrieben, was hier besonders deutlich wird, denn eine 40% bessere Kapazität ergibt hier “300+” Züge). Wenn man es realistisch betrachtet, kann man mit 200 bis 250 Zügen rechnen, wenn die Batterie vollständig geladen ist. Wenn man es aus praktischer Perspektive betrachtet, reicht diese Batterie den ganzen Arbeitstag, vorausgesetzt man ist nicht gerade Kettendampfer. Sie werden kontinuierlich mit Hilfe der 5 LEDs visuell daran erinnert, wie viel Batterie noch übrig ist, also wissen Sie immer Bescheid, wann es sinnvoll ist, die Ersatzbatterie mitzunehmen. Das Laden geht relativ schnell und dauert über USB ungefähr drei Stunden.

Die Batterie der EX Serie weist eine extrem gute Leistung auf, sieht sehr cool aus und hat mit der Batterieanzeige ein nettes neues Feature zu bieten, allerdings muss man auch sagen, dass diese Punkte nicht sonderlich stark ins Gewicht fallen. Die lange Batterie ist günstiger, weist ebenfalls eine gute Leistung auf und verfügt auch über eine bessere Kapazität, wodurch es natürlich schwierig wird, sich zwischen den beiden Batterien zu entscheiden. Wenn Sie etwas kleineres wollen und dabei dennoch eine gute Leistung erwarten oder wenn die Batterieanzeige für Sie einen wichtigen Aspekt bei der Kaufentscheidung darstellt, dann sollten Sie definitiv die EX Batterien ausprobieren. Wenn allerdings Lebensdauer der wichtigste Punkt für Sie ist, auf den Sie keinesfalls verzichten wollen, dann sollten Sie weiterhin die normalen Batterien verwenden. Die Batterie der EX Serie – nach eigener Einschätzung – ist eine tolle Option für jeden, der ein Produkt sucht, das wie eine Zigarette aussieht und eine längere Lebensdauer der Batterie zu bieten hat; wo Sie Ihre Präferenzen setzen, müssen Sie selbst entscheiden.

Produktion und Garantie

Die Qualität bei der Produktion von V2 Cigs ist natürlich ein Punkt, den niemand so einfach in Frage stellen kann. Sie haben ihre eigenen Produktionsstätten in Kalifornien und Florida und jede einzelne Komponente muss zahlreiche Tests und Prozeduren durchlaufen, bevor sie für den Verkauf freigegeben werden. Jede einzelne Fabrik hält internationale Standards ein und diese hohen Qualitätskriterien werden dem Kunden schnell deutlich, wenn er einfach einmal eine gekaufte E-Zigarette zusammenbaut. Jedes Teil passt perfekt auf das andere und alles funktioniert einwandfrei; Die Batterie arbeitet bei jedem Zug mit voller Leidenschaft und lässt sich bequem aufladen. Die kleinen Extras wie das kurze Kabel des Ladegerätes (wodurch es viel ungefährlicher als die E-Zigaretten in Kugelschreibergröße wird) übermitteln den Eindruck, dass V2 auch wirklich an seine Kunden denkt.

Ein zusätzliches Feature ist der Bericht der Chargenprüfung, der kostenlos für Cartridges und E-Liquids zur Verfügung gestellt wird. Alle angebotenen E-Liquids werden als Teil der Qualitätsprüfungen auch chemisch getestet und jeder Kunde muss einfach seine Postennummer (batch number) und Email-Adresse angeben und kann sich dann den vollständigen Bericht direkt als PDF herunterladen. Hier werden alle Details geliefert, jedoch zeigt schon allein das Angebot eines solchen Dienstes, dass der Hersteller sehr stolz auf seine Produkte ist und wir können sagen, dass Sie von den Ergebnissen mit Sicherheit beeindruckt sein werden.

V2 Cigs bietet eine lebenslange Garantie, allerdings gibt es auch ein paar Einschränkungen, um einem Missbrauch des Systems vorzubeugen. Unter die Garantie fallen nur fünf Ersatzteile, was nicht gerade ideal ist (es besteht die Chance, dass man sechs defekte Geräte am Stück geliefert bekommt), allerdings ist es unwahrscheinlich, dass jemand Probleme mit dieser Regelung bekommt, denn der Hersteller ist für seine hohen Qualitätsansprüche bekannt. Diese Regelungen gelten für Ersatzteile und nicht für Gebrauchskomponenten wie Cartridges, Disposables oder E-Liquids – und man kommt auch nicht damit durch zu behaupten, man hätte seine E-Zigarette falsch verwendet.

Einige sind der Ansicht, dass diese Begrenzung auf fünf Ersatzgeräte keine lebenslange Garantie in dem Sinne darstellt, aber man muss auch bedenken, dass dieses Angebot nicht zeitlich beschränkt ist, vorausgesetzt man hat sich innerhalb der letzten 90 Tage Cartridges oder E-Liquid gekauft. Daher muss man sagen, dass es schon eine Art lebenslange Garantie ist. Natürlich stellt die Einschränkung der Ersatzgeräte ein kleines Problem dar, aber wenn man beispielsweise vier defekte Geräte von einem Hersteller geliefert bekommen hat, dann wird doch jeder den Schritt wagen und seine E-Zigarette lieber bei einem anderen Hersteller kaufen, oder?

Gesamtbewertung

Es ist wirklich schwierig, das Angebot von V2 Cigs in irgendeiner Weise zu kritisieren. Natürlich ist die “Lifetime” Garantie nur für fünf Ersatzteile gültig und vielleicht hätte der Anbieter noch einen Nikotingehalt für starke Raucher mit in seine Produktpalette aufnehmen können, doch stellen diese Kritikpunkte keinen integralen Bestandteil der E-Zigarette an sich dar. Der volle, realistische Hit beim Ziehen, die Qualität des Produktes, der unvergleichliche Geschmack, Lebensdauer der Batterie und die zahlreichen Accessoires, die angeboten werden, haben mich vollkommen überzeugt. Natürlich spielt der persönliche Geschmack bei der Wahl einer E-Zigarette auch eine Rolle – Green Smoke baut seine E-Cigs eben in altbewährter Zigarettenform – aber was V2 Cigs zu bieten hat, ist meiner Meinung nach auf jedenfalls konkurrenzfähig und mich konnte der Hersteller vollkommen überzeugen.

Seite besuchen

Unsere Meinung über V2 Cigs:
V2 cigs wird empfohlen von ezigarettevergleich.de!
Überblick der Rezensionen
Qualität
86 %
Geschmack
87 %
Dampfproduktion
85 %
Versand
83 %
Kundenservice
82 %
Teilen

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel