Lynden Test

Lynden ist ein brandneuer Spieler auf dem Markt und sorgt gerade mit einer aufwändigen Werbekampagne im Fernsehen für Furore. Darin ist ein Mann mittleren Alters zu sehen, der selbstbewusst eine E-Zigarette dampft. Der Spot ist aufwändig produziert und hat gleichzeitig Geschichte geschrieben: seit 1975 sieht man zum ersten Mal wieder eine E-Zigarette im deutschen Werbe-TV. Für uns Grund genug, um einmal zu schauen, wer dahinter steckt und was die Produkte zu bieten haben. Eins steht fest – mit dieser Kampagne hilft Lynden auch den anderen Anbietern auf dem Markt, eine größere Masse anzusprechen und die E-Zigarette auszuprobieren.

Zum Shop

Ein erster Blick auf die Webseite ist schon einmal sehr vielversprechend. Die Seite wirkt erfrischend und anders im Gegensatz zu dem oft relativ nüchtern gehaltenen Angebot der Mitbewerber. Es wird sehr selbstbewusst mit dem Thema Dampfen umgegangen, was man auch in dem Spot sieht. Lynden versucht sich dadurch von den leidigen Tabakzigaretten zu distanzieren und emanzipieren. Sie wollen das Dampfen als eigenständige Genussform etablieren. In erster Linie hat Lynden Startersets im Angebot. Neben Einwegmodellen gibt es ein sogenanntes Express Kit, Depots, Verdampfer, die EVOD und jede Menge Liquids mit unterschiedlichem Nikotingehalt.

Produkte

Wie oben schon erwähnt hat sich Lynden auf Einsteigersets spezialisiert. Die Einwegmodelle gibt es in der Version mit Tabak- und Mentholgeschmack. Jeweils mit 12 mg Nikotin. Die E-Zigaretten sehen sehr schick aus und machen auch etwas her. Die schwarze Tabakversion hat mir besonders gut gefallen. Der Geschmack ist schön herb. Die E-Zigarette liegt sehr gut in der Hand und zeichnet sich durch eine überraschend gute Dampfentwicklung aus und hält etwa so lange wie eine Schachtel Zigaretten. So eine hat auch der Protagonist in dem Video. Die hat es mir wirklich angetan. Es wird ja viel geschimpft über die sogenannten Cigalikes, aber diese hat mich wirklich überzeugt und auch dafür soll es ja einen Markt geben. Wer sich nicht allzu sehr mit dem Thema beschäftigen und Liquids einfüllen oder gar selbst wickeln will, für den ist diese E-Zigarette optimal geeignet. Wie früher bei den Zigaretten: Auspacken und losdampfen. Die weiße kann dasselbe, nur mit Mentholgeschmack. Ich bin jetzt nicht der größte Mentholfan, von daher war sie nichts für mich, aber wer Menthol mag, ist bestimmt auch sehr zufrieden.

lynden-e-zigarette-test

Lynden hat außerdem eine EVOD im Angebot. Zu der EVOD ist eigentlich so weit alles gesagt. Wer sich ein bisschen mit dem Thema Dampfen auskennt, ist ihr schon oft begegnet. Optimales Gerät für Einsteiger oder als Zweitset für Fortgeschrittene.

Sehr nett ist auch das Express Kit. Dazu gibt es einen Akku in zwei verschieden Größen. Ich hatte die kleinere Version. Lässt sich optimal transportieren. Wer seine Dampfe abends mit in die Kneipe nehmen will, für den ist sie wahrscheinlich besonders geeignet. Der Akku hält ca. 4 Stunden. Es ist ratsam, sich noch einen zweiten Akku nachzubestellen, damit man zu später Stunde nicht auf dem Trockenen sitzt. Betrieben wird dieses Modell mit Depots. Das sind vorgefüllte Kapseln mit Liquid in Watte. Ich habe Tabak und Wild Cherry ausprobiert. Tabak schmeckt wirklich sehr gut. Das Herbe lässt die Tabakzigarette sofort vergessen. Ein Depot hält auch hier etwa so lange wie eine Schachtel Kippen und ist so lange wie der gelbe Filter eine Tabakzigarette.

Wild Cherry schmeckt viel fruchtiger als Tabak, was kaum überraschend ist. Hier hatte ich 18 mg Nikotin, was mir ein bisschen zu stark war. Normalerweise bin ich eher ein Freund von etwas weniger Nikotin.

Man kann bei Lynden auch für wenig Geld einen Verdampfer kaufen und diesen auf die Express Akkus schrauben. Dort hat man die Möglichkeit aus 20 verschiedenen Liquids seinen persönlichen Lieblingsgeschmack auszusuchen oder untereinander zu mischen und ist somit nicht auf die fertigen Geschmäcker angewiesen.

Das Premiumset bietet praktisch zwei Express Kits mit Netzstecker, dazu gibt es zwei 5er Packs Depots in gewünschter Nikotinstärke und gewünschtem Geschmack.

Alles in allem wirklich sehr schöne Produkte, die Leistung und Geschmack überzeugen. Das Design ist besonders gelungen. Schade finde ich, dass die Auswahl begrenzt ist, aber mir wurde versichert, dass da noch einige Produkte hinzukommen. Ich bin gespannt!

Nikotingehalt

Wie oben bereits erwähnt, gibt es die Lynden Produkte in verschiedenen Nikotinstärken. Neben 0 mg gibt es 6 mg, 12 mg und 18 mg. Hierzu gibt es nicht mehr viel zu sagen. 0 mg ist gänzlich ohne Nikotin, 6 mg für Leute, die vorher eher wenig geraucht haben, 12 mg für mittelstarke Raucher und 18 mg ist dann doch eher ziemlich stark.

Liquids

Lynden hat hier eine ordentliche Palette im Angebot. 16 verschiedene Geschmäcker in verschiedenen Nikotinstärken sind erhältlich. Davon sind 7 Tabakgeschmäcker und der Rest Frucht- oder Menthol liquids. Der Preis ist mit 5,95 EUR sehr günstig und bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe Virginia’s Finest und Erdbeer ausprobiert. Virginia schmeckt angenehm würzig und hat trotzdem eine süßliche Note. Einen guten Tabakgeschmack zu finden ist nicht einfach. Virginia’s Finest ist auf jeden Fall im oberen Spektrum anzusiedeln. Kann ich weiterempfehlen, kann man für knapp 6 EUR ruhig mal ausprobieren. Das Erdbeerliquid hat völlig überraschend nach Erdbeer geschmeckt.

lynden-e-liquids

Fazit

Alles in allem ein sehr gelungenes Debüt von Lynden. Darauf lässt sich aufbauen. Das Angebot ist noch nicht wirklich weit gefächert, aber die Marke gibt es ja auch erst seit 3 Wochen, darum wollen wir darüber hinwegsehen und hoffen, dass da was nachkommt.

Die Produkte, die ich ausprobiert habe, haben mich allesamt überzeugt. Der Tabakgeschmack der Einweg und der Depots ist wirklich überragend! Die Dampfentwicklung lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Das Express Kit lässt sich durch einen Verdampfer ausrüsten, sodass man nicht auf die Depots angewiesen ist, sondern die Akkus auch mit Liquids nutzen kann. Da stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis. Außerdem haben Sie sehr leckere Liquids für einen vorzeigbaren Preis. Wer bei Lynden bestellt, kann meines Erachtens nicht viel falsch machen.

Seite besuchen

Unsere Meinung über Lynden:
Lynden wird wärmstens empfohlen von ezigarettevergleich.de!
Überblick der Rezensionen
Qualität
94 %
Geschmack
93 %
Dampfproduktion
94 %
Versand
91 %
Kundenservice
94 %
Teilen

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel